| 00.00 Uhr

Wesel
Das werden die Highlights des 775. Stadtjubiläums

Wesel: Das werden die Highlights des 775. Stadtjubiläums
2004 war der Kabarettist Dieter Nuhr Eselordenträger. 2016 zeigt er Fotos in einer Ausstellung. FOTO: Archiv
Wesel. 2016 feiert Wesel Geburtstag mit einem prall gefüllten Veranstaltungsprogramm. Auch Kabarettist Dieter Nuhr kommt. Von Klaus Nikolei

Bis zum Start des Jubiläumsjahres 2016 (Motto: "Wesel? Schöne Stadt!") sind es noch etwas mehr als 100 Tage. Aber bereits jetzt sind alle Höhepunkte des Programms, mit dem die Stadt Wesel ihren 775. Geburtstag zusammen mit den Bürgern feiern möchte, im Internet zu finden. Und zwar unter der Adresse www.wesel775.de. Klar, dass die Seite in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten erweitert und aktualisiert wird.

Festakt Zu den Höhepunkten des Jubiläumsjahres, mit dem Wesel nicht zuletzt zusätzliche Besucher locken möchte, gehört zweifelsohne der offizielle Festakt während der Kulturnacht am Samstag, 17. September 2016, ab 19 Uhr auf dem Großen Markt. Ob an diesem Abend auch Gäste aus Düsseldorf (eventuell Minister, Staatssekretäre, Regierungspräsidentin) den Weg in die Kreisstadt finden werden, dazu wollte Bürgermeisterin Ulrike Westkamp bei der Vorstellung des Programms keine konkrete Antwort geben. "Mal sehen", sagte sie mit einem Augenzwinkern.

Auftaktveranstaltung Eröffnet wird das Jubiläumsjahr im feierlichen Rahmen der Preisverleihung des Konrad-Duden-Journalistenpreises am 9. Januar im Bühnenhaus. "Das wird eine Veranstaltung mit bundesweiter Ausstrahlung", ist Kulturdezernent Daniel Kunstleben überzeugt, der alle Interessierten schon jetzt ans Herz legt, "für diese feierliche Abendveranstaltung das kleine Schwarze und den dunklen Anzug bereitzulegen".

Kunst und Ausstellungen Für Freunde des gepflegten Sarkasmus' ist der 24. Januar ein Pflichttermin. Dann nämlich ist der aus Wesel stammende und in Ratingen heimisch gewordene Kabarettist Dieter Nuhr zu Gast im Bühnenhaus. Ab 12 Uhr wird dort seine große Fotoausstellung eröffnet, die bis zum 13. März im Centrum an der Ritterstraße zu sehen sein wird. "Dieter Nuhr wird kommen. Das jedenfalls ist mein Kenntnisstand", sagt Heike Kemper, Wesels Kulturbeauftragte. Die freut sich außerdem auf den Besuch des bekannten Tütenkünstlers Thitz, den der Niederrheinische Kunstverein in die Kreisstadt verpflichtet hat. Er wird zahlreiche Papiertüten von Schülern und Bürgern bemalen lassen und diese dann zu einem einmaligen Kunstwerk zusammenfügen. Interessant dürfte auch die Ausstellung im Centrum im Sommer 2016 sein, bei der der preisgekrönte Fahrrad-Mod-Comic des aus Wesel stammenden Tobias Dahmen gezeigt wird. Auf großes Publikumsinteresse dürfte die Ausstellung "Vom gastlichen Wesel - Schätze der städtischen Identität" stoßen, die im dann fertig umgebauten LVR-Preußen-Museum zu sehen sein wird. Der Termin steht noch nicht fest.

Hansetag Die wohl letzte Großveranstaltung im Jubiläumsjahr ist der Westfälische Hansetag, den die Stadt im Rahmen des Historischen Hansefestes vom 28. bis 30. Oktober ausrichten wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Das werden die Highlights des 775. Stadtjubiläums


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.