| 00.00 Uhr

Niederrhein
Der DSDS-Tourbus ist der heimliche Star

Duisburger freuen sich auf DSDS
Duisburger freuen sich auf DSDS FOTO: Urs Lamm
Niederrhein. Rund 1000 Besucher waren bei der Aufzeichnung des Halbfinals von "Deutschland sucht den Superstar" in Duisburg. Von Urs Lamm

Diesem Damen-Trio braucht man nur in die Augen zu schauen, um zu wissen, für welchen DSDS-Kandidaten das Herz schlägt. Aufgeklebte Nieten auf der linken Augenbraue sind das Markenzeichen von Prince Damien. Und genau mit dieser Maskerade sind Anica Speicher, Dragica Drosk und Sigrid Heinz am Mittwochabend unterwegs. Für dieses Outfit wurden keine Mühen gescheut. "Wir waren im Ein-Euro-Shop, um an die Nieten zu kommen. Dann Tesafilm drauf und fertig", sagt Anica Speicher und zeigt mit dem Zeigefinger auf ihre Augenbraue. Für sie ist Prince von Anfang an der Held dieser DSDS-Staffel gewesen. "Schon bei der ersten Casting-Show war mir klar, dass Prince mindestens unter die besten Zehn kommt. Der kommt jetzt auch ins Finale. Da wette ich 1000 Euro drauf", sagt Speicher.

Das weibliche Trio aus dem Stadtteil Fahrn zählt zu den rund 1000 Fans, die die Aufzeichnung des DSDS-Halbfinales im Landschaftspark Nord besuchen. Neben Prince Damien sind noch Anita Wiegand, Thomas Katrozan, Laura van den Elzen, Mark Hoffmann und Igor Barbosa im Rennen. "Wenn die Show schon einmal vor der Haustür stattfindet, dann muss man das auch ausnutzen. Zum Glück sind wir an Karten gekommen", sagt Dragica Drosk.

Auf ein einzigartiges Erlebnis freut sich auch Raphael Hertlein. "DSDS kannte ich bisher nur aus dem Fernsehen. Die vergangene Show im Kloster war klasse. Ich bin wirklich gespannt, was uns im Landschaftspark geboten wird", sagt der 27-jährige Briefträger aus Duisburg. Sein Favorit ist Prince Damien. Freundin Jessica Sieracki hält dagegen. "Ich sehe Anita ganz vorne. Sie hat die beste Stimme und die stärkste Performance", sagt die 27-Jährige. Ein Herz für Anita hat auch Viviane Köhni. "Sie ist einfach die Balladenqueen. Mit ihr ins Finale kommen Prince und Laura", sagt die 27-Jährige.

Heimlicher Star des Abends ist der DSDS-Tourbus, der vor dem Landschaftspark steht. Kaum ein Fan passiert ihn, ohne ein Selfie oder ein Gruppenfoto gemacht zu haben. Teilweise stehen die Fans sogar Schlange, um sich abzulichten. "Ich brauche doch ein Beweisfoto. Sonst glaubt mir niemand, dass ich mit meinen Töchtern hier war", sagt Angelika Hendrichsen (56) und lacht ganz ungezwungen in die Kamera.

Die Aufzeichnung des DSDS-Halbfinals wird am Samstagabend ab 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Anschließend wird das Zuschauer-Live-Voting aus Düsseldorf gesendet. Im ISS Dome geht am Samstag, 7. Mai, das Finale über die Bühne.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Der DSDS-Tourbus ist der heimliche Star


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.