| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Der Klimawandel und die junge Generation

Hamminkeln. Vortrag in der Akademie Klausenhof am 17. Dezember

Die Folgen des Klimawandels werden die nächsten Generationen besonders zu spüren bekommen. Dies wurde jetzt wieder bei der UN-Klimakonferenz in Bonn deutlich. Daher ist der nächste "Sonntagmorgen"-Vortrag in der Akademie Klausenhof am 17. Dezember von 10 bis 12 Uhr von großer Aktualität: Anna Braam aus Haldern vertritt auf den UN-Klimakonferenzen das "Jugendbündnis Zukunftsenergie" und wird über das Thema "Die globalen Folgen des Klimawandels und die Klimapolitik der Vereinten Nationen - Aktuelle Entwicklungen und Erfahrungen von den UN-Klimakonferenzen" sprechen.

Sie wird aus erster Hand von den Konferenzen mit lebhaften Auseinandersetzungen und zähen Verhandlungen berichten, auf denen sie mit ihrem Bündnis immer wieder durch spektakuläre Aktionen wie zuletzt in Bonn auf sich aufmerksam gemacht hat. Sie stammt aus Rees-Haldern, ist Mitgründerin und Vorstandsmitglied der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen und hat in Duisburg-Essen, Turku und Bremen Politikwissenschaft sowie Professional Public Decision Making studiert. Derzeit promoviert sie über Nachhaltigkeit demokratischer Entscheidungsprozesse.

Der Eintritt zu der Veranstaltung kostet drei Euro.

(thh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Der Klimawandel und die junge Generation


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.