| 00.00 Uhr

Wesel/Xanten
Deutsche Bank: Filiale Xanten wird nach Wesel verlegt

Wesel/Xanten: Deutsche Bank: Filiale Xanten wird nach Wesel verlegt
Die Deutsche Bank an der Wilhelmstraße in Wesel bleibt erhalten. FOTO: Nikolei
Wesel/Xanten. Der Standort in der Kreisstadt an der Wilhelmstraße ist von der bundesweiten Schließungswelle nicht betroffen. Von Klaus Nikolei und Peter Kummer

Die Deutsche Bank wird, wie berichtet, ab 2017 in Nordrhein-Westfalen 51 der 205 Filialen schließen. Die gute Nachricht für Wesel: Die Filiale in der Kreisstadt an der Wilhelmstraße ist nicht betroffen. Gleichwohl werden sich alle Mitarbeiter - und nicht nur die Filialleiterin - auf ihre eigene Stelle bewerben müssen. Das erklärte gestern ein Sprecher der Deutschen Bank auf Anfrage. Nach Wesel wird übrigens die Xantener Filiale verlegt, die nach knapp 50 Jahren aufgegeben werden soll. Allerdings ist nach Information unserer Redaktion der Standort Xanten für ein regionales Beratungsangebot im Gespräch. Ob bestimmte Serviceleistungen wie ein Geldautomat weiter aufrecht erhalten bleiben, ist noch nicht geklärt.

Auf die Frage, ob der Weseler Postbank am Berliner-Tor-Platz, die zur Deutschen-Bank-Tochter Cash Group gehört, womöglich auch eine Schließung drohen könnte, erklärte der Bank-Sprecher, dass "Filialen der Postbank nicht betroffen sind". Keine Angaben machte er zu den aktuellen Zahlen der Mitarbeiter und der Kunden in Wesel. "Diese Angaben zu einzelnen Standorten geben wir nicht heraus." Verwunderlich in dem Zusammenhang, dass eine Sprecherin der Deutschen Bank die Zahlen für Xanten nannte: Sechs Mitarbeiter betreuen dort rund 3300 Kunden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel/Xanten: Deutsche Bank: Filiale Xanten wird nach Wesel verlegt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.