| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Die Brüner Jungschützen feiern drei Tage lang

Hamminkeln. An Pfingsten findet traditionsgemäß wieder in Brünen eines der größten Jungschützenfeste am Niederrhein statt. Seit Ende April laufen die Vorbereitungen in der Reithalle. Die Halle musste erst einmal festtauglich umgebaut werden: Der Reithallenboden wurde verlegt und die Halle selbst wurde festlich geschmückt.

Das Jungschützenfest in Brünen selbst startet am Pfingstsamstag, 14. Mai, mit dem Königsschießen. Gleichzeitig geht natürlich auch das Regentenjahr von Marian Heitkamp und Gesa Hecheltjen zu Ende.

Beginn des Schützenfestes ist um 10 Uhr mit dem Antreten der Jungschützen auf dem Marktplatz, um zum Königsschießen zur KKS-Schießanlage zu marschieren. Geschossen wird auf Zwölfer-Ringscheiben. Mit der Live-Band 6th Avenue wird dann ab 20 Uhr die Stimmung in der Reithalle Brünen zum Kochen gebracht.

Am Pfingstsonntag, 15. Mai, heißt es um 14.45 Uhr: Antreten auf dem Marktplatz zum Festumzug und anschließende Inthronisation des neuen Königspaares mit Parade auf dem alten Sportplatz in Brünen (Am Kappertsberg). Am Abend steigt ab 20 Uhr der Krönungsball in der Reithalle; erneut spielt zu diesem Anlass die Band "6th Avenue".

Am Pfingstmontag, 16. Mai, sammeln sich die Jungschützen um 14.45 Uhr in Brünen auf dem Marktplatz und gehen anschließend auf großen Festumzug durch das Brüner Dorf.

Direkt im Anschluss beginnt in der Reithalle der Ausklang des Jungschützenfestes, wie gewohnt, mit dem Disco-Team "Future".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Die Brüner Jungschützen feiern drei Tage lang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.