| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Die Linke: Jamaika- gefährdet Bestand der Burghofbühne

Kreis Wesel. Die Fraktion die Linke im Kreistag sieht den Fortbestand der Burghofbühne erneut gefährdet. Als Grund nennt Fraktionschef Sascha H. Wagner die Haltung von CDU, FDP und VWG. Als es darum ging, die normalen tariflichen Lohnsteigerungen der Bühnenbeschäftigten anteilig auf die Mitglieder Kreis Wesel, Stadt Dinslaken und Land NRW zu verteilen, verweigerten das Jamaika-Bündnis jegliche Beteiligung. Und das, obwohl das für den Kreis jährlich gerade mal nur bis 3000 Euro ausgemacht hätte.

Bisher habe dieser weit mehr, nämlich 75 Prozent dieser Kostensteigerungen übernommen. "Es war ein großes Zugeständnis der Stadt Dinslaken, den verringerten Zuschuss des Kreises auszugleichen", so Wagner. "Sich jetzt bei unvermeidbaren Kostensteigerungen aus der Affäre zu ziehen, ist gegenüber den Partnern in höchstem Maße unsolidarisch und rücksichtslos."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Die Linke: Jamaika- gefährdet Bestand der Burghofbühne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.