| 00.00 Uhr

Wesel
Diersfordt lockt mit Waldweihnacht

Wesel. Einer der stimmungsvollsten Märkte der Region ist ab heute geöffnet.

Umgeben von Waldbäumen und im hellen Glanz weihnachtlicher Leuchtsterne zeigt sich der Schützenplatz am Kaiser-Wilhelm-Denkmal (Mühlenfeldstraße/ L 480) als zauberhafter Ort der "Diersfordter Waldweihnacht". Die nunmehr 27. Auflage des stimmungsvollen Weihnachtsmarktes wird ehrenamtlich vom Heimatverein der Herrlichkeit Diersfordt und dem Schützenverein Diersfordt ausgerichtet. Der Markt öffnet seine Tore erstmals heute von 18 bis 21 Uhr, sodann morgen und am Sonntag, 17. Dezember, jeweils von 11 bis 20 Uhr.

Die Besucher erwartet eine Verkaufsausstellung von Kunsthandwerk und handgefertigten weihnachtlichen Artikeln in festlich dekorierten Holzhütten und in einem beheizten Zelt. Es gibt eine große Auswahl an Weihnachtsbäumen, verschiedenste Speisen und Getränke zur Stärkung, ein Zelt-Café mit selbst gebackenem Kuchen, eine rustikale Holzfäller-Feuerstelle zum Aufwärmen und ein musikalisches Rahmenprogramm. So wird der Weihnachtsmarkt morgen um 19 Uhr musikalisch vom Bläserchor der Friedenskirche Wesel eröffnet. Die Gräflich Stolbergschen Jagdhornbläser gehören seit vielen Jahren als besonderer Programmpunkt zur Diersfordter Waldweihnacht. Sie sind am Sonntag ab 12 Uhr zu erleben.

Sankt Nikolaus lässt es sich nicht nehmen, am Sonntag bei seiner Reise durch den Diersfordter Wald um 15 Uhr auch den Markt zu besuchen und Kinder zu beschenken. Zu dieser Zeit stimmen die Kinder der Katholischen Kita St. Nikolaus Wesel-Bislich mit weihnachtlichen Liedern auf das nahende Fest ein. Am Sonntag werden ab 19 Uhr die Gewinner einer Tombola gezogen. Viele Preise, die freundlicherweise von namhaften Unternehmen und Freunden der Vereine aus der Region gesponsert wurden, werden so manchen Weihnachtsmarktbesucher überraschen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Diersfordt lockt mit Waldweihnacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.