| 00.00 Uhr

Brauchtum
Dingden feiert sein Oktoberfest

Wesel. Erstmals findet das Fest an der Sachsenstraße statt. Geblieben ist die Stimmungskapelle "Die Bamberger". Karten für das Fest gibt es nur an der Abendkasse.

Dingden wird bayrisch - wenigstens für ein Wochenende. Von Freitag bis Sonntag wird in dem Hamminkelner Ortsteil Oktoberfest gefeiert.

Neu ist in diesem Jahr die Lokalität: Gefeiert wird zum ersten Mal auf dem neuen Festgelände an der Sachsenstraße. Der Platz bietet dem feierwütigen Publikum genug Raum und Möglichkeiten für ein unvergessliches Fest. Das Fest gibt es schon seit 23 Jahren, es ist zu einer festen Tradition und zu einem Aushängeschild Dingdens und der Stadt Hamminkeln geworden.

Los geht das Spektakel im blau-weiß geschmückten Festzelt am Freitag um 20 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich des amtierenden Schützenkönigs Alexander Schmänk. Das bedeutet 30 Liter Freibier für alle Gäste, die pünktlich zum Festauftakt im Zelt sind.

Wie immer werden auch in diesem Jahr "Die Bamberger" wieder für prächtige Stimmung sorgen. Die Jungs und Sängerin Sandra aus dem Frankenland gehören schon seit etlichen Jahren zum Inventar des Dingdener Volksfestes. Trotz ihrer Auftritte in ganz Deutschland ist das Dingdener Oktoberfest für die Partyband immer noch der Höhepunkt im Jahr. Mit ihrer einmaligen Mischung aus bayrischer Musik, Oldies, Schlagern und aktueller Popmusik bringen sie das Zelt jedes Jahr zum Beben.

Am Tag der deutschen Einheit folgt die zweite Abendveranstaltung - erneut mit der Stimmungsband aus Franken. Wie auch am Freitag gibt es die Tickets nur an der Abendkasse zu erwerben. Eine Platzreservierung ist am Freitag und Samstag nicht nötig.

Der Höhepunkt jedes Dingdener Oktoberfestes ist der Frühschoppen am Sonntag. Bereits 30 Sekunden nach Start des Vorverkaufs waren alle Tische reserviert. Das heißt aber nicht, dass nicht noch reichlich Platz im Zelt ist. Alle, die bei der Platzreservierung leer ausgegangen sind, kommen natürlich auch am Sonntagmorgen noch ins Zelt. Ab 11 Uhr wird an diesem Tag im Original Wiesn-Outfit auf Tischen und Stühlen getanzt, mit dem Nachbarn angeprostet und lauthals ein Hit nach dem anderen mitgesungen.

Info Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. Oktober, Festgelände an der Sachsenstraße

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brauchtum: Dingden feiert sein Oktoberfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.