| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Ein Abschied und mehrere Wechsel im Weseler Kreistag

Kreis Wesel. Beate van Laak (Grüne) hört nach 13 Jahren auf.

In der Sitzung des Weseler Kreistages wurde das langjährige Mitglied Beate van Laak (Grüne) verabschiedet. Landrat Dr. Ansgar Müller bedankte sich bei ihr für 13 Jahre Kreispolitik. Insbesondere ihr Engagement im Jugendhilfeausschuss, in dem die Politikerin während ihrer kompletten Amtszeit Mitglied war, hob der Landrat hervor. "Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich in all den Jahren eingebracht und eingesetzt haben und Ihre persönlichen Interessen hinter die Aufgaben als Kreistagsmitglied gestellt haben", sagte Müller.

Zudem trat Peter Kiehlmann als Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion zurück. "Vielen Dank für die politischen Diskussionen und Entscheidungen, die die du mit deiner persönlichen Note und ruhigen ausgleichenden Art bereichert und begleitet hast", sagte Müller. Kiehlmann ist seit 23 Jahren Kreistagsmitglied und vertritt die SPD-Fraktion in zahlreichen Gremien. Den Fraktionsvorsitz hat nun Gerd Drüten übernommen (RP berichtete).

Auch bei der FDP/VWG gibt es einen Wechsel. Heinz Dams (FDP) tritt als Vorsitzender der Fraktion zurück. Er ist seit 2004 Kreistagsmitglied. Der Landrat bedankte sich für seinen Einsatz: "Nicht nur für das Engagement als Kreispolitiker und Vorsitzender, sondern auch für die drei Jahre, in denen Herr Dams 3. Stellvertretender Landrat war und mich bei zahlreichen Terminen immer gut vertreten hat, bedanke ich mich." Rainer Mull übernimmt den Fraktionsvorsitz der FDP/VWG.

Auch Frank Berger (CDU) sprach seinen Dank für die gute Zusammenarbeit mit seinen Kollegen aus. Dams und Kiehlmann bleiben dem Kreistag als Mitglieder erhalten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Ein Abschied und mehrere Wechsel im Weseler Kreistag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.