| 00.00 Uhr

Schermbeck
Ein gut geformtes Gesellenstück

Schermbeck: Ein gut geformtes Gesellenstück
Ausbildungsleiter Marc Jansen gratulierte dem erfolgreichen Azubi Leon Sühling ebenso wie Firmenchef Kai Berger (v. l.). FOTO: Scheffler
Schermbeck. Mit einem großartigen Erfolg hat Leon Sühling seine Ausbildung zum Tischler-Gesellen beendet. Im Moerser Handwerklichen Bildungszentrum wurde er von Präsidiumsmitgliedern der Tischlerinnung als zweiter Preisträger im Wettbewerb "Die gute Form" ausgezeichnet.

Der 20-jährige gebürtige Schermbecker Leon Sühling absolvierte seine dreijährige Ausbildung nach der Fachoberschulreife an der Schermbecker Gesamtschule. Ausgebildet wurde er ebenfalls in seinem Heimatort, nämlich in der Tischlerei "berger-wohnen". Betreut wurde er während seiner Ausbildung vom Ausbildungsleiter Marc Jansen und Firmenchef Kai Berger.

Für den Wettbewerb "Die gute Form" baute Leon Sühling eine zwei Meter lange und 45 Zentimeter hohe Bank mit einem integrierten Stauraum. Der Korpus besteht aus massivem Zedernholz. Für die Front und die übrigen Sichtseiten wurde warmgewalzter schwarzer Stahl verwendet. Innen verarbeitete Leon Sühling außerdem massives Zedernholz.

"Eine unabhängige Fachjury hat die Bewertung vorgenommen", berichtet Leon Sühling von dem Bewertungsverfahren. Die Eigenständigkeit und Qualität der Idee waren ebenso Bewertungskriterien wie die Formgebung, die Nutzungsqualität im Hinblick auf den Zweck, die Handhabung und Ergonomie. Schließlich wurde von der Jury auch die werkgerechte, auf die Form, Funktion und das Material bezogene Konstruktion bewertet. Bei Leon Sühling passte alles, dafür nahm er die Preisurkunde entgegen.

Die gute Platzierung berechtigt Leon Sühling außerdem zur Teilnahme am Landeswettbewerb "Die gute Form". Beruflich wird er sich nun ein Jahr lang in Münster weiterbilden. Dort besucht er das Bildungszentrum der Handwerkskammer, um während einer Vollzeitschulung die Meisterprüfung zu absolvieren.

(hs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Ein gut geformtes Gesellenstück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.