| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Ein Löwe für das Xantener Oktoberfest

Kreis Wesel: Ein Löwe für das Xantener Oktoberfest
Das Brauereigespann von Löwenbräu macht sich auf den weiten Weg an den Niederrhein, um beim Schützen-Oktoberfest dabei zu sein. FOTO: privat
Kreis Wesel. Wie in München: Der neue Bierlieferant Löwenbräu bringt seine Symbolfigur mit. Gezapft wird aus Großtanks. Von Dirk Möwius

Fleißig gesägt und gehämmert wird in Wardt: Der Zeltbau für das Oktoberfest läuft auf Hochtouren. Wiesn-Wirt Wilfried Meyer ist entspannt und sieht dem Fassanstich am 1. Oktober gelassen entgegen. Gestern stellte er die Neuerungen für das 17. Oktoberfest vor. Eine der wichtigsten: Es gibt einen neuen Bierlieferanten. Die Münchener Löwenbräu, auf dem Original-Oktoberfest mit einem eigenen Zelt vertreten, wird nun auch in Xanten für kühlen Gerstensaft in den Maßkrügen sorgen.

Keine weite Anreise hat der zuständige Vertreter der Brauerei. Er lebt in Xanten: Stefan Haag. Löwenbräu gehört zu Anheuser-Busch Inbev - genau wie Diebels oder Becks. Meyer erläuterte gestern, warum man einen neuen Partner gesucht hat. Bisher mussten die 50-Liter-Fässer gewechselt und immer wieder neu angestochen werden - bis zu 25.000 Mal während der Festwochen. Nun wird das Bier wie beim Münchener Oktoberfest in perfekt gekühlten Großtanks geliefert. Zwei Tanks mit 25 000 Liter stehens stets bereit und pumpen das Bier durch die Zapfanlagen. Der neue Partner wird auch für mehr bayerisches Flair sorgen. Im Münchener Löwenbräu-Zelt begrüßt ein riesiger Löwe die Gäste und prostet ihnen zu. Die Figur für Xanten ist etwas kleiner, dürfte aber auch ein Blickfang sein. Zudem wird ein Brauereigespann aus München an den Niederrhein kommen und beim Festzug der Schützen am 18. Oktober dabei sein.

Die "Münchener Zwietracht" kommt am 13. Oktober nach Xanten. FOTO: privat

Neu ist auch der Look des Servicepersonals. Wurden die über 80 Mitarbeiter bisher nur mit T-Shirts ausgestattet, sind sie nun in Tracht unterwegs. "So bekommen wir noch mehr Atmosphäre in das Zelt", freut sich Meyer.

Auch bei den Veranstaltungen hat sich wieder neben den sowieso ausgebuchten Frei- und Samstagen mit der Oberbayernband etwas getan. Zum Fassanstich bei freiem Eintritt gibt es nicht nur für alle Gäste eine halbe Maß als Freibier. Jagd und Mode Heistrüvers aus Wachtendonk wird Trachtenmode für Senioren präsentieren, ein Dj-Ötzi-Double wird für Stimmung sorgen. Ab 20 Uhr wird die Oberbayern-Abend spielen. Zudem wird der letzte freie VIP-Tisch für acht Personen an diesem Nachmittag verlost.

Die Trachten für das Servicepersonal und den großen Löwenbräu-Löwen stellten (von links) Stefan Haag, Tim Lamsat, Anika Lippert und Wilfried Meyer im Xantener Oktoberfest-Zelt vor. FOTO: Armin Fischer

Fröhlich dürfte auch am Dienstag, 13. Oktober, im Festzelt zugehen. Die "Münchener Zwietracht", nach eigener Einschätzung die populärste Oktoberfest-Band der Welt, kommt nach Xanten. Im Eintrittspreis von 15 Euro ist ein halbe Maß Bier inklusive.

Dazu kommen die Sonntagsveranstaltungen - erstmals mit einer "Blaulicht-Party" für Feuerwehr, Polizei, Sanitäter und viele mehr am 11. Oktober -, das Kids-Oktoberfest mit der Aufführung von "Pippi Langstrumpf" am 8. Oktober, die Damen-Wiesn, die zur Charity-Veranstaltung wird, und das Jugend-Oktoberfest am 15. Oktober. Das komplette Programm findet man unter www.oktoberfest-xanten.de.

Ob es mehr als die 55.000 Besucher im Vorjahr werden, hängt vor allem vom Wetter an den Sonntagen ab. Ganz wichtig für alle Oktoberfest-Fans: Am 5. Oktober beginnt um Mitternacht online der Vorverkauf für das Xantener Oktoberfest 2016.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Ein Löwe für das Xantener Oktoberfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.