| 00.00 Uhr

Schermbeck
Ein neues gastronomisches Angebot in Gahlen

Schermbeck. Das Lippedorf Gahlen hat sein gastronomisches Angebot erweitert. Am westlichen Ortsausgang ist bereits nach wenigen Tagen "Fredo's Imbisseck" zu einem Insidertipp geworden.

Hinter dem Café Holtkamp an der Kirchstraße 37 hat Inhaber Friedrich Holtkamp auf Empfehlung seiner Lebensgefährtin Petra Schröder einen Imbissbetrieb eröffnet, der nun täglich, außer dienstags, in der Zeit von 15 bis 21.30 Uhr geöffnet ist.

Bereits am Eröffnungstag herrschte Hochbetrieb in dem neuen Imbiss. Zumal es Currywürste und Bratwürste, Pommes frites, Frikadellen und Sandwiches zur Begrüßung im Sonderangebot gab. Die Verkaufsstelle liegt zwar ein bisschen abseits der Straße auf der Ostseite des Saales, aber dafür - mit dem Blick auf Overbecks Pferde - umso idyllischer.

30 Sitzplätze bieten an der Imbissbude Platz für ganze Radler- oder Wanderergruppen. Die sind bekanntlich häufig in Gahlen unterwegs, weil die Römer-Route über die Kirchstraße führt. Auch vorbeiziehende Motorradfahrer werden sich freuen, dass sie ihre Motorräder von den Tischen aus fest im Blick haben können. Bei Regen besteht die Möglichkeit, an Stehtischen im Carport zu essen.

Für Kinder gibt es beim Besuch des Imbissbetriebes keine Langeweile. Sie können auf dem hauseigenen Bolzplatz herumtoben oder Ball spielen.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Ein neues gastronomisches Angebot in Gahlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.