| 00.00 Uhr

Wesel
Ein Segen für die Crew im Rathaus

Wesel: Ein Segen für die Crew im Rathaus
Die Nikolaus-Gemeinde kam mit 17 kleinen Königen zu Ulrike Westkamp (Mitte). FOTO: pr
Wesel. Sternsinger beuchen die Bürgermeisterin und berichten von Erlebnissen.

17 Sternsinger besuchten jetzt Ulrike Westkamp im Rathaus. Ohne die Sternsinger könnten viele wichtige Projekte weltweit nicht angestoßen werden, bedankte sich die Bürgermeisterin bei den kleinen Gästen und ihren Begleitern der Katholischen Kirchengemeinde St.Nikolaus. Im Gespräch berichteten die Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren von ihren ersten Erlebnissen.

Die meisten Menschen freuten sich, Sternsinger zu sehen und zu spenden. An jedem Sammeltag essen die Sternsinger zusammen mit ihren Begleitern. Das stärkt das Gemeinschaftsgefühl und zeigt Wertschätzung für die wichtige Arbeit der jungen Leute.

"Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit!" lautet das Motto des diesjährigen Dreikönigssingens. Mit dem gesammelten Geld werden Projekte für Kinder in Not unterstützt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Ein Segen für die Crew im Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.