| 00.00 Uhr

Wesel
Einbrecher machen Beute in Herz-Jesu-Kirche

Wesel. Unbekannte sind in der Nacht zu gestern zunächst ins Pfarrheim Herz Jesu und anschließend in die Kirche eingestiegen. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld in nicht bekannter Höhe.

Wie die Polizei auf Nachfrage berichtete, hebelten die Täter zunächst ein Fenster im Souterrain des Pfarrheims auf und stiegen ein in das Gebäude ein. Innen brachen sie mehrere Türen auf und plünderten ein Sparschwein, so der Polizeisprecher. Zudem ließen sie einen Briefumschlag mit den Einnahmen aus der Kegelbahn mitgehen.

Anschließend setzten die Einbrecher ihren Beutezug in der Herz-Jesu-Kirche fort. Die Polizei vermutet, dass die Täter in den Besitz des Kirchenschlüssels gekommen sind. Denn das Schloss der Kirchenpforte war unversehrt. Allerdings brachen die Eindringlinge die Tür zur Sakristei auf. Hier öffneten die Unbekannten gewaltsam zwei Opferstöcke, um an noch mehr Bares zu kommen.

(bp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Einbrecher machen Beute in Herz-Jesu-Kirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.