| 11.18 Uhr

Zeugen gesucht
Einbrecher schlagen Weseler mit Eisenstangen

Wesel. Am frühen Samstagmorgen sind zwei Menschen in Wesel in einer Wohnung überfallen und beraubt worden. Die beiden sind inzwischen im Krankenhaus. Kurios: Vorher waren die Täter offenbar versehentlich in eine andere Wohnung eingedrungen.

Wie die Polizei mitteilt, drangen die beiden Täter gegen 4.20 Uhr in die Wohnung eines 53-Jährigen ein. Ihn und eine 25-Jährige Frau aus Rees schlugen sie mit Eisenstangen. Dann verlangten sie Geld und verließen die Wohnung in der Abelstraße mit einer geringen Summe. Die beiden Opfer wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Den Ermittlungen zufolge hatten die beiden Täter bereits zuvor die Tür eines 54-Jährigen im gleichen Haus eingetreten und ihn bedroht. "Nachdem sie ihren Irrtum bemerkt hatten, begaben sie sich dann zur Wohnung des 53-Jährigen", heißt es im Polizeibericht.

Beide Männer sollen dunkel gekleidet gewesen sein und trugen Handschuhe ohne Fingerspitzen. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Wesel (Telefonnummer: 0281-1070) zu wenden.

(hpaw)