| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Eine echte Meisterin am Cembalo

Hamminkeln. Christine Schornsheim spielte im Rahmen der Muziek Biennale in Ringenberg.

Mehr als ein Cembalo brauchte Christine Schornsheim nicht, um ihre Zuhörer mit auf eine kleine Zeitreise zu nehmen. Die Professorin für "Alte Tasteninstrumente", die in München lebt und unterrichtet, gehört in ihrem Fach zu den Besten in Deutschland. Wolfgang Kustojak, der die Ringenberger Schlosskonzerte organisiert, freute sich sehr, sie als Gast für "dieses wahnsinnige Opus" gewonnen zu haben, das gleichzeitig im Rahmen der Muziek Biennale Niederrhein stattfand.

Das Programm bestand aus Stücken der Komponisten Johann Sebastian Bach und Johann Caspar Ferdinand Fischer. "24 Wege in eine neue Welt" spielte Christine Schornsheim. Der Titel des Konzerts verriet gleichzeitig viel über die Geschichte der Stücke, die am Ende des Barock eine neue Ära einläuteten. Was kaum jemand weiß: Alles folgte in dieser Zeit sehr strengen Regeln. Gedichte durften nur mit bestimmten Verszahlen und Reimen geschrieben werden, Ausbrüche waren nur sehr schwer möglich. Genauso lief es in der Musik: Vorgesehen war genau eine Tonart, die in einer bestimmten Weise gespielt werden musste. Mathematiker legten fest, was gespielt werden durfte - und was eben nicht. Heute ist das unvorstellbar, in der Musik ist (fast) alles möglich. Einen der ersten Schritte in diese Richtung machte im 18. Jahrhundert Johann Caspar Ferdinand Fischer: "Seine Idee war es, jedem Ton seine Berechtigung zu geben", erklärte Kustojak. Jeder Ton der Tonleiter sollte die Grundlage einer eigenen Tonleiter werden - eine Revolution. 20 Jahre später griff Bach die Ideen Fischers auf und verfeinerte sie. Davon konnten sich die rund 50 Gäste überzeugen.

Ein passenderes Ambiente als den Rittersaal des Schlosses hätte man sich für die Musik kaum vorstellen können. Das Gefühl, das ein weiteres Instrument nötig gewesen wäre, kam zu keinem Zeitpunkt auf. Das Cembalo, gebaut nach Plänen aus dem Jahr 1711, füllte den Saal mit seinem warmen Klang ganz ohne Probleme. Langer Beifall nach fast zwei Stunden Spielzeit.

(sb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Eine echte Meisterin am Cembalo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.