| 00.00 Uhr

Gesamtschule
Eine Woche für mehr Toleranz

Wesel. Den Projekttag "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" hat die Gesamtschule diese Woche veranstaltet. In Workshops hatten sich die Schüler mit Themen befasst, die ihren Blickwinkel erweitern sollten, um sich anderen Menschen gegenüber tolerant verhalten zu können. Einige Schüler studierten einen Tanz ein, es gab das Theaterstück "Spaghetti für zwei", Kunst gegen Rassismus oder auch Lieder, in denen jemand den Mut hatte, Missstände im menschlichen Miteinander auszusprechen. Ergänzt wurde das Ganze durch die Aktion "Food around the world". Die Siebtklässler verkauften in den Pausen Kuchen und erzielten damit 269 Euro. Das Geld ging an Anke Hoyer, Vorsitzende des Schermbecker Elternkreises für behinderte und nicht behinderte Kinder.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gesamtschule: Eine Woche für mehr Toleranz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.