| 00.00 Uhr

Schermbeck
Engagiert als Kicker, Schütze, Sänger und Politiker

Schermbeck. Großer Bahnhof für den Schermbecker Reiner Horstkamp, der gestern 80 Jahre alt wurde.

In der Gaststätte Overkämping feierte Reiner Horstkamp gestern seinen 80. Geburtstag. Bürgermeister Mike Rexforth dankte ihm für sein unermüdliches ehrenamtliches Engagement.

Der gebürtige Schermbecker erlernte den Beruf eines Malers und Lackierers und gründete einen eigenen Malerbetrieb. Als Fußballer des SV Schermbeck hat er seine jahrzehntelange Tätigkeit für den Ort begonnen. 28 Jahre lang trug er als Schüler, Jugendlicher und als Mitglied der ersten Mannschaft das SVS-Trikot.

Dem Vorstand der Kiliangilde Schermbeck gehörte Horstkamp seit 1982 an. 1990 wurde er Präsident der Gilde. Jetzt ist er Ehrenpräsident. Horstkamp war 1998 König der Dammer Schützen. Als Mitglied der SPD gehörte Horstkamp zwischen 1969 und 1974 dem Gemeinderat der damals noch selbstständigen Gemeinde Schermbeck an. Seit dem 15. Mai 1953 verstärkt Reiner Horstkamp als zweiter Bass Schermbecks ältesten Männerchor, den MGV Eintracht. Im Rahmen des Weihnachtskonzertes wurde Horstkamp 2013 zum Ehrenmitglied ernannt.

Den Glückwünschen von Ehefrau Heike, der drei Kinder Ina, Ralf und Bodo sowie die vier Enkelkinder Jule, Silvan, Hanna und Henrik schlossen sich neben Rexforth etliche Vereinsvertreter gerne an.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Engagiert als Kicker, Schütze, Sänger und Politiker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.