| 00.00 Uhr

Niederrhein
Erstmals Silvester-Gala im Duisburger TaM

Niederrhein. Akkordeonist Martynas Levickis wird zum Jahreswechsel klassische Musik im modernen Gewand präsentieren. Von Julia Zuew

Die Finger flitzen über die Tasten. Es wirkt, als stecke im Inneren des Akkordeons ein kleines Orchester. Mit jeder Bewegung verleiht Martynas Levickis dem Instrument eine Stimme, voller Kontraste und Gefühl. Mit dem altbackenen Bild von der "Quetschkommode" hat der Silvester-Act des Duisburger Theaters am Marientor (TaM) wenig gemeinsam.

Am 31. Dezember soll Levickis mit seiner "Live Classic Show" im TaM Premiere feiern. Das Konzept für die Show stammt vom Künstler selbst. Das Repertoire der Show reicht von klassischer und barocker Musik bis hin zu zeitgenössischen Stücken. "Das Akkordeon wurde 1829 erfunden - also lange nachdem die Stücke komponiert wurden, die ich meistens darauf spiele." Doch der junge Virtuose beweist schnell, wie vielseitig sein Instrument sein kann: Von Klassik bis Pop gibt er jedem Stück eine eigene Note mit. Bei der Live-Show wird er begleitet von einem 22-köpfigen Orchester, Solisten und einigen Schauspielern - die Show gleicht nahezu einem Musical.

Auch Cover aus der Reihe der modernen Pop-Ikonen gehören auf seine Liste: "Ich habe ,Telephone' von Lady Gaga im Programm. In neuen Orchestern rümpfen manche anfangs die Nase, bleiben bei ihrer klassischen Einstellung", sagt Levickis und lacht. "Aber wenn sie anfangen, das Stück zu spielen, macht es allen Spaß." Die meiste Zeit hat er ein Lächeln auf den Lippen. Wenn er spielt, schließt er die Augen und scheint in sich versunken. "Ich weiß, es sieht seltsam aus - da kommt dieser junge Kerl mit einem Akkordeon an und sagt, dass es cool ist", sagt Levickis. "Aber ich bin jung, und ich möchte, dass dieses Instrument auch jung wirkt." Der 26-jährige Litauer ist in der klassischen Musikszene ein Star. Im Alter von drei Jahren begann er, Akkordeon zu spielen, im Alter von acht Jahren erhielt er zum ersten Mal Musikunterricht. "Mit zwölf und 13 habe ich manchmal bis zu zwölf Stunden am Tag geübt", sagt Levickis. 2010 gewann er die Akkordeon-Weltmeisterschaft. Im selben Jahr wurde er als Sieger des litauischen "Got Talent" zusätzlich dem breiteren Fernsehpublikum im Baltikum bekannt. Durch die Verbreitung von Videos des Talentwettbewerbs über soziale Netzwerke wurde ein Plattenlabel auf den jungen Musiker aufmerksam.

Mittlerweile teilt er sich weltweit, auch in Deutschland, die Bühnen mit namhaften Orchestern, Ensembles und Solo-Künstlern. Dazu gehört auch Violinist David Garrett. Levickis bricht die klassischen Regeln - mit Erfolg: "Ich zeige klassische Musik gerne von einer anderen Seite. Mit einer ungewöhnlichen Show und auf eine eigene Art."

Levickis selbst organisiert regelmäßig ein Festival für Akkordeonmusik in Litauens Hauptstadt Vilnius. Auch ein Komponisten-Festival hat er ins Leben gerufen. Mit 26 Jahren ist der Musiker Ehrenmitglied der Royal Academy of Music, die er 2012 absolvierte und ist Träger zahlreicher Musikpreise.

"Als wir gesehen haben, was der Mann kann, haben wir den Vertrag direkt unterschrieben", sagt Kurt Hrubesch, Theaterleiter des TaM. "Wir wollen zeigen, dass Duisburg attraktiv ist und ein Standort für besondere Ereignisse." Das Image soll aufpoliert werden, der Standort Duisburg aus der verstaubten Schmuddelecke gezogen werden. Das Angebot der Silvestergala 2016 im TaM soll trotzdem "für jeden erschwinglich" sein und "keine exorbitanten Ausmaße annehmen", sagt Hrubesch. Es sind "Pakete" zum Buchen geplant, die unterschiedliche Angebote beinhalten - dazu gehört unter anderem eine Aftershow-Party. Dazu gehören Speisen, Getränke und ein Treffen mit den Künstlern. Der Preis für die Party soll 50 Euro nicht übersteigen, sagt Hrubesch - die Kalkulationen laufen noch.

Karten für die "Classic Live Show" mit Martynas Levickis gibt es ab 45 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Beginn der Veranstaltung ist um 21 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Erstmals Silvester-Gala im Duisburger TaM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.