| 00.00 Uhr

Wesel
Es weihnachtet im Heimatmuseum

Wesel: Es weihnachtet im Heimatmuseum
Die Hobbykünstler und der Vorstand des Heimatvereins Hünxe hoffen auf viele Besucher bei der Weihnachtsausstellung im Heimatmuseum. FOTO: Heiko Kempken
Wesel. Hünxer Hobbykünstler zeigen an den ersten drei Adventssonntagen ihre Erzeugnisse. Von Peter Neier

Große Plakate in den einzelnen Ortsteilen weisen seit Tagen darauf hin: An den ersten drei Adventssonntagen findet wieder die beliebte Weihnachtsausstellung im Heimatmuseum Hünxe "Alte Bergschule" an der Friedrich-Endemann-Straße statt. 20 Hobbykünstler und -gruppen aus Nah und Fern präsentieren zum mittlerweile 22. Mal ihr Können und bieten nicht nur Weihnachtliches zum Sehen, Staunen und Kaufen. Dafür wurde die alte Schulklasse erneut komplett umfunktioniert, das Museum präsentiert sich den Besuchern in gemütlich-weihnachtlicher Atmosphäre. Den schönen Weihnachtsbaum auf dem Vorplatz schmückten die Hünxer Klompendänzer und die Kinder der angrenzenden Kita "Die Buntspechte".

"Unsere Akteure stehen im Mittelpunkt, an allen Ständen gibt es etwas Besonderes zu sehen. Auch bei uns auf dem Dorf sind Künstler am Werk mit hervorragenden Arbeiten. Unsere Ausstellung ist weit über die Grenzen von Hünxe bekannt", freute sich Heinrich Rühl, Vorsitzender des Heimatvereins Hünxe, gestern bei der Vorabpräsentation.

Folgende Hobbykünstler präsentieren ihre Arbeiten: Hobbyschnitzer Rudi Hartmann Holzfiguren und -schnitzereien, weihnachtliche Holzdekorationen und Krippen; Ingrid Hartmann Hardanger Stickereien, Teddybären und andere Kuscheltiere; Hanni Gall Tiffanyarbeiten; Erika Geßmann und Regina Witte Keramikarbeiten, Engel aus Holz, gestrickte Handschuhe und Socken; Anneliese Uhlenbruck bemaltes Porzellan; Renate von Mallinckrodt Modeschmuckketten und Ringe, Geschenkschachteln und mehr; Gabriele Orlow-Spürkel bestickte Weihnachtskarten; Eckhard Uhlenbruck Bienenwachskerzen, Honig, Kosmetik; Ulla Kania Modeschmuck, Teelichtgläser, Geschichten für Kinder; Brunhilde Krüssmann selbst gemachte Liköre; Bernhard Ciesielski Weihnachtskrippen und Häuser; Hans Amerkamp weihnachtliche Holzdekorationen; Christiane Hutzfeld Buchbindearbeiten und anderes; Beate Eichler Perlenkunst, Modeschmuck, Malereien; Karla Wagner Ledertaschen, -armbänder, Echtfellkragen, Filzröcke (nur 2. Sonntag); auf der Kellerkammer Marion Kutzner Decken, Kissen, Taschen, Quilttechnik.

Neu dabei sind Andrea Lonni-Swiderski mit Filzarbeiten, Krippenfiguren, Kissen; Kerstin Spoden mit Handy-, iPad-Taschen, Schals; Mareike Mußog mit gestrickten Kindersocken; die Landfrauen Hünxe (Leitung Annegret Berger-Lohr) mit Likören, Marmeladen, Gebäck und Jahreskalendern.

Auch verschiedene Bücher werden zum Verkauf angeboten, etwa von Karl Neuköther, Eduard Sachtje, Jürgen Leipner. Ferner kann man aus dem Nachlass von Erich Tenbrink Bilder mit eindrucksvollen Motiven erwerben. Für die Dekoration im Museum sorgt die Firma "Blumen Gisela Dickmann".

Bürgermeister Dirk Buschmann und Heinrich Rühl werden die Ausstellung morgen offiziell eröffnen. Das musikalische Rahmenprogramm bilden der "Posaunenchor Hünxe" (Leitung Karl Koriath) und der Damenchor "Sorelle bel Canto" (Leitung Hans-Dieter Rohde).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Es weihnachtet im Heimatmuseum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.