| 00.00 Uhr

Wesel
Eselrock-Verein im Rennen um Engagementpreis

Wesel. Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Der Eselrock-Verein hat eine Chance auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis beim Deutschen Engagementpreis. Online kann bis zum 31. Oktober unter www.deutscher-engagementpreis.de abgestimmt werden. Der Verein setzt sich für die Förderung der kulturellen Landschaft in der Region Wesel ein. Höhepunkt im Jahr ist das im Sommer stattfindende Eselrock-Festival im Heubergpark Wesel.

Sollte der Verein gewinnen, würde das Geld für die Kostendeckung der stetig steigenden Organisationskosten verwendet. Zudem sollte damit zum Stadtjubiläum 2016 sowie zum zehnjährigen Bestehen des Veranstaltung 2017 ein besonderes Programm auf die Beine gestellt werden. "Das Festival kostet jedes Jahr mehrere zehntausend Euro. Der Gewinn würde uns einige Sorgen nehmen und wir könnten mal einen Knaller ins Programm holen", sagt Simon Bleckmann (), Vorsitzender des Eselrock-Vereins. Bundesweit sind rund 400 Personen und Projekte im Rennen um den Publikumspreis. Insgesamt waren 700 Projekte und Personen nominiert. Der Preis würdigt das freiwillige Engagement der Menschen. Die Preisverleihung findet am 8. Dezember in Berlin statt. Abgestimmt wird unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis. Unter dem Buchstaben "E" ist das Eselrock zu finden. Zur Stimmabgabe werden Name und Emailadresse benötigt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Eselrock-Verein im Rennen um Engagementpreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.