| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
ExtraSchicht in Lohberg: Kopfüber in die Nacht

Kreis Wesel. In diesem Jahr steigt die Nacht der Industriekultur erstmals in der Zentralwerkstatt des Kreativ.Quartiers Lohberg.

Das ehemalige Zechenareal in Dinslaken-Lohberg ist seit 2013 Spielort der Nacht der Industriekultur. In diesem Jahr, am 25. Juni, bindet die ExtraSchicht erstmals die Zentralwerkstatt des Kreativ.Quartiers Lohberg mit ein. Besucher können den künstlerischen, musikalischen, artistischen und kulinarischen Elementen mit allen Sinnen begegnen. Hauptattraktion sind die Darbietungen des Circus Sarrasani.

Kraft der Erde, Leichtigkeit der Luft - diese zwei Elemente präsentieren André Sarrasani & Friends bei der ExtraSchicht in Lohberg. Die Besucher erleben Darbietungen aus der Show des weltberühmten Circus aus Dresden. In der besonderen Kulisse der Zentralwerkstatt stehen zudem Lichtinszenierungen und spannende Aktionen mit Elementen als Werkstoff auf dem Programm. Ein künstlerisches Zusammenspiel der Elemente bieten die Sängerin Samirah Al-Amrie und die Malerinnen Judith Anna Schmidt und Ulrike Int-Veen aus dem KQL. Auch Kleinkünstler sollen die Besucher mit Pantomime und Akrobatik in ihren Bann ziehen.

Einen Einblick in das Leben von einhundert Lohbergern bietet die Fotoausstellung Lohberg100 des Forum Lohberg, die während der ExtraSchicht in der Zentralwerkstatt ausgestellt wird: 100 Fotos - 100 Geschichten. Wie die von Heinrich Sürig (92), der mit dem Akkordeon in der Hand erzählte, dass er just auf diese Weise den Empfang von Bundespräsident Heinrich Lübke in Lohberg rettete, weil die ursprünglich bestellte Kapelle ausfiel. Oder die Erlebnisse von Lehrer Rainer Höpken, der als Fotograf mehr als einmal auf ehemalige Grundschüler aus seinen Klassen traf. Kennen lernen können die Besucher bei der Ausstellung Kübra Buyat, die der Liebe wegen nach Lohberg zog und von ihren Freunden "wegen der Salafistensache" gefragt wurde, wie sie dort nur leben könne. Die Ausstellung zeigt ein ganz anderes Gesicht Lohbergs.

Die Zentralwerkstatt als besondere Spielstätte steht an diesem Abend ebenfalls im Fokus des Programms: Besucher erfahren, wie hier gearbeitet wurde und was das Besondere an diesem denkmalgeschützten Bauwerk ist. Führungen und Aktionspunkte zeigen darüber hinaus weitere Teile des Zechengeländes. Neben einem abwechslungsreichen Programmangebot sind auch zahlreiche Mitmach-Aktionen geboten. Darunter ein Zeichner, der Porträts in Kohle anfertigt oder eine Highspeed-Kamera, die Momente mit Wasser einfängt, die man mit dem bloßen Auge nicht erkennen könnte. Vor der Zentralwerkstatt zaubern die Dinslakener Graffiti-Jungs von Urban Arts gemeinsam mit den Besuchern ein großes Spray-Kunstwerk der Elemente. Zudem bietet sich hier sich eine bunte kulinarische Meile mit Speisen-, Getränke- und Infoständen. Tickets sind erhältlich über die Ticket-Hotline 0180 618165, unter www.extraschicht.de/ticket und können unter www.extraschicht.de/ticket/wo-kaufe-ich-mein-ticket/ im gesamten Ruhrgebiet bezogen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: ExtraSchicht in Lohberg: Kopfüber in die Nacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.