| 00.00 Uhr

Schermbeck
Facharzt informiert über Gefahren im Alter

Schermbeck. Der Bürgertreff-Schermbeck möchte auf die gesundheitlichen Gefahren im Alter aufmerksam machen. Zu diesem Thema kommt Dr. Christian Neukam, Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, am Freitag, 28. Oktober, um 18 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus über dem Gerätehaus des Altschermbecker Löschzuges an der Freudenbergstraße 1.

"Dr. Neukam wird uns deutlich machen, warum Infektionen eine der Hauptursache von Krankheit und Tod im Alter sind", teilt die Bürgertreff-Vorsitzende Elke Volkmann mit und ergänzt: "Vor allem Lungenentzündung und Grippe machen dem alternden Körper schwer zu schaffen." Schützende Impfungen seien wichtig. Auf Wunsch wird Neukam mitgebrachte Impfpässe überprüfen.

Vor allem zwei Infektionen sind in hiesigen Breiten für ältere Menschen lebensgefährlich: die Grippe und die meist durch Pneumokokken verursachte bakterielle Lungenentzündung. Wie gefährlich diese beiden Infektionen sind, zeigt ein Blick in die Statistik: Im Jahr 2014/2015 starben in Deutschland nach Mitteilung des Robert-Koch-Institutes rund 21.300 Menschen an Influenza oder Lungenentzündung. Der größte Teil davon waren Senioren. Der Schutz vor Infektionen ist daher ein wichtiges Instrument zum Erhalt von Gesundheit und Lebensqualität bei älteren Menschen.

Anmeldungen für die Veranstaltung sind nicht erforderlich. Ein Aufzug ist vorhanden. An der Schlossstraße/Erler Straße steht ein großer Parkplatz kostenlos zur Verfügung.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Facharzt informiert über Gefahren im Alter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.