| 00.00 Uhr

Wesel
FDP mit neuem Büro an Weseler Korbmacherstraße

Wesel: FDP mit neuem Büro an Weseler Korbmacherstraße
Bernd Reuther und Dirk Giesen im neuen Büro. FOTO: Sep
Wesel. Ein neu gewählter Bundestagsabgeordneter, ein neuer Kandidat für den Posten des Parteichefs und seit gestern ein neues Abgeordnetenbüro an der Korbmacherstraße: Zum Jahresende ergeben sich bei der FDP in Wesel viele Änderungen. Bernd Reuther (46) wird nach dem Wechsel nach Berlin den Ortsparteivorsitz an den gebürtigen Bislicher Dirk Giesen abgegeben. Anfang nächsten Jahres soll die Wahl stattfinden. An der Korbmacherstraße 21, in einem früheren Bettenfachgeschäft, liegt nun das Büro Reuthers, das auch als Geschäftsstelle für die Kreis-FDP und die Ortspartei dienen soll. In sitzungsfreien Wochen wird der Abgeordnete selbst vor Ort sein. Einen Teil des Ladenlokals hat die FDP umbauen und neu einrichten lassen. Es dominieren die liberalen Farbtöne Magenta und Gelb. "Wir wollen den Raum mit Leben füllen", sagt Reuther. So werde es auch Kunstausstellungen im Büro geben.

Auch in Berlin hat Bernd Reuther übrigens schon ein Büro - in einem Gebäude mit Geschichte, dem ehemaligen DDR-Justizministerium. Dort sitzt eine Etage tiefer der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck.

(sep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: FDP mit neuem Büro an Weseler Korbmacherstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.