| 08.00 Uhr

Wesel
Feierabendmarkt: Gute Resonanz bei der Premiere

Wesel: Feierabendmarkt: Gute Resonanz bei der Premiere
Bei Walter Hüsges (r.) gab es selbst gebrautes Bier. FOTO: Markus Joosten
Wesel. Dieses Debüt ist gelungen: Bei bestem Frühsommerwetter haben gestern zahlreiche Weseler und Besucher von auswärts das neue Angebot des Weseler Feierabendmarktes genutzt. Das in anderen Städten bereits etablierte Konzept, einen Markt am Abend auszurichten, wenn Berufstätige mehr Zeit haben, ging in Wesel bei der Premiere auf. Aus Rees-Mehr kamen etwa Annemarie und Werner Fiedler, die von dem Markt erfahren hatten. "Wir wollten sehen, was hier passiert", sagt das Ehepaar. Das Angebot überzeugte. Diverse Imbiss- und Street Food-Stände gab es, zwei Bierständen (Walter Bräu und Brauprojekt 777) waren auf dem Markt. Nicht nur das Bier, sondern auch die mediterranen Spezialitäten und besonders der Antipasti-Teller am Stand von Feinkost Bramers fanden ihre Abnehmer. Verkäuferin Anna Machill zeigte sich mit dem Auftakt zufrieden. Allerdings, meinte sie, könnte es ein paar mehr typische Marktstände geben für diejenigen, die nach Feierabend ihre Einkäufe erledigen möchten. Ute Berning, die einige Meter weitere ihren Blumenstand aufgebaut hatte und auch auf Wochenmärkten vertreten ist, zeigte sich positiv überrascht: "Ich hätte gar nicht gedacht, dass viel los ist und wollte gar nicht so viel auspacken. Jetzt hole ich immer noch Sachen nach."

Am Wagen des Café Kuchenzauber, wo Cornelia Rademacher selbst gebackene Kuchen, Quiches und Tartes verkaufte, ließ sich das Ehepaar Ridder aus Wesel zu einem Snack verleiten. "Das Angebot hier ist interessant", urteilte Elke Ridder anerkennend und ergänzte mit Blick in die Runde: "Es könnten ruhig noch einige Stände mehr sein".

Michael Bruisten, mit Wildfleischprodukten aus Kevelaer vor Ort, konnte über mangelndes Interesse der Kundschaft nicht klagen: "Heute ist die Neugier noch groß, es muss sich zeigen, ob das Angebot gut angenommen wird". Auch Christian Stadie aus Drevenack reichte viele Portionen Pulled Pork und Beef Stew über die Wagentheke.

Tische und Bänke waren durchgehend besetzt, einige Angebote so gut nachgefragt, dass sie nachgeordert werden mussten, stellte Citymanager Thomas Brocker zufrieden fest. Das neue Angebot müsse sich nun etablieren. Auch er wünscht sich, dass für weitere Auflagen des Marktes noch der eine oder andere Anbieter hinzu kommt. Interessenten können sich mit Wesel Marketing 0281 2032650 in Verbindung setzen.

(rm/sep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Feierabendmarkt: Gute Resonanz bei der Premiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.