| 00.00 Uhr

Wesel
Feine Stoffe zum günstigen Preis

Wesel. Stoff- und Tuchmarkt in der Weseler Innenstadt lockt Hobbyschneider an.

Bunt bedruckte Baumwolle, kuscheliges Frottee oder verspielte Spitzenstoffe - alles, was des Nähers Herz begehren kann, gab es am Samstag in der Weseler Innenstadt zu kaufen. Rund um das Berliner Tor bis hoch zum Kaufhof hatten sich im Rahmen des Tuch- und Stoffmarktes zahlreiche Stände positioniert und boten eine große Auswahl zu zumeist günstigem Preis an. Vor allem passionierte Hobbyschneiderinnen, auch von außerhalb, lockte es deshalb nach Wesel.

"Wir wollen uns inspirieren lassen", erklärt Martina Maywald, als sie gerade das Sortiment eines Händlers durchstöbert. Was mit dem grauen Viskosestoff passieren soll, den sie bereits gekauft hat, weiß sie schon: "Hieraus werde ich mir eine Bluse nähen." Die 47-Jährige ist mit zwei Freundinnen auf dem Markt unterwegs, mit denen sie sich sonst zum gemeinsamen Handarbeiten trifft.

Dabei wird nicht nur genäht, sondern auch gestrickt, gestickt, genäht und gehäkelt. Zwar kaufen sie ihr Material gelegentlich auch im Internet, doch der Vorteil des Stoffmarktes liegt auf der Hand: "So kann man zusammen shoppen gehen. Es ist ein Gemeinschaftserlebnis!", sagt Freundin Kirsten Albers (40).

Genau anders herum machen es Annette und Charlotte Viefhaus aus Essen. Sie wissen genau, was sie brauchen und suchen anhand des Schnittmusters einen passenden Stoff für das geplante Oberteil. Mutter und Tochter verfügen bereits über einige Jahre Stoffmarkt-Erfahrung und haben einen Grund so gezielt zu shoppen: "Sonst kommt man hier hin und ist total überfordert", weiß Annette Viefhaus (48). Die beiden zieht, neben den günstigeren Marktpreisen, auch das größere Angebot auf den Markt anstatt ins Geschäft "Hier kommen ja auch viele Holländer hin, die haben dann eine ganz andere Auswahl", stellt Tochter Charlotte (23) fest.

Auch Renate Reiners (62) wusste schon vor dem Marktbesuch, was sie nähen will: ein Kleid soll es werden, oder zwei. "Ich hab vorher immer schlicht genäht, diesmal hab ich etwas Peppigeres genommen", erklärte sie kurz nach dem Kauf eines grün-bunten Stoffes mit großflächigem Muster.

Auch für sie ist das breite Angebot der Grund für den Stoffkauf von Rees bis in die Hansestadt zu fahren: "Die Auswahl ist hier riesengroß."

(meko)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Feine Stoffe zum günstigen Preis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.