| 00.00 Uhr

Wesel
Flöte und Harfe im Bislicher Sonntags-Konzert

Wesel: Flöte und Harfe im Bislicher Sonntags-Konzert
Harfenistin Ivana Mehlem spielt mit Klaus-Peter Riemer in Bislich. FOTO: AW
Wesel. Das zweite Bislicher Sonntags-Konzert im Jubiläumsjahr findet am Sonntag, 2. Juli, ab 17 Uhr in der St. Johannes-Kirche statt. Gestaltet wird es von Klaus-Peter Riemer (Flöte) und Ivana Mehlem (Harfe). Riemer sammelte Orchestererfahrungen bei den Düsseldorfer Symphonikern, dem Gürzenich-Orchester Köln und dem Bachvereinorchester Bonn. Er konzertierte solistisch in Europa unter anderem in der Mailänder Scala, im Konzerthaus Wien, im Bach-Museum Leipzig und spielte Rundfunkaufnahmen in verschiedenen Rundfunkanstalten ein. Einige Komponisten schrieben Stücke für Riemer.

Mehlem studierte Harfe in der ehemaligen Tschechoslowakei, bevor sie ihr Studium in Essen fortsetzte und ihr Konzertexamen mit Auszeichnung ablegte. Sie war am Theater in Dortmund und Hagen als Soloharfenisten angestellt, wirkte im Juni 2004 an der Eröffnung der Essener Philharmonie mit und nahm an Fernseh- und CD-Aufnahmen teil. Beide spielen Werke von Rust, Donizetti, Massenet, Fauré, Paradis, Berthomieu, Pratt, McBroom, Bach, Saint-Saens und Amorosi. Kostenbeitrag: Erwachsene 15, Kinder bis zwölf Jahre sechs Euro

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Flöte und Harfe im Bislicher Sonntags-Konzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.