| 00.00 Uhr

Wesel
Flüren sucht neue Regenten

Wesel. Samstagnachmittag beginnt das Königsschießen in dem Weseler Stadtteil.

Der Bürgerschützenverein Flüren feiert in der Woche sein 121. Schützenfest: Festtage sind d vom 21. bis zum 24. Mai.

Samstag geht es um 15 Uhr los mit einem Treffen der Schützen auf dem Marktplatz in Flüren zum Antreten und zum Zapfenstreich. Hier werden auch die Beförderungen der Offiziere ausgesprochen. Danach geht es zur Kranzniederlegung am Ehrenmal. Von hier marschieren die Bürgerschützen zum Festzelt. Dort werden die Ehrenmitglieder ernannt und Mitglieder ausgezeichnet. Weiterhin werden die Preisträger des Bataillonsschießens ausgezeichnet, bevor das Vogelpreisschießen stattfindet. Am Abend beginnt der Eröffnungsball um 20 Uhr. Das Königspaar mit seinem Gefolge besteigt dann zum letzten Mal den Thron. Der Thron besteht aus: Wolfgang Pehl und Maggie Peh (Königspaar), Udo Wopker und Susanne Pietschke, Günter und Isolde Frankenberg, Manfred Zimmermann und Erika Hoffmann, Stefan und Nicole Schapfeld.

Als Gäste werden an diesem Abend der Schützenverein Diersfordt mit seinem neuen Königspaar und dem Throngefolge begrüßt.

Sonntagmorgen um 6 Uhr weckt das Tambourkorps den Ortsteil Flüren. Um 13 Uhr treffen sich die Schützen an der Gaststätte Waldschenke. Hier können sich die Königsbewerber bis 14 Uhr in die Schießliste eintragen. Um 14.20 Uhr marschiert das Bataillon zum Sportplatz Flüren, wo die Parade vor Vorstand, Königspaar, Ehrenmitgliedern, Preisträgern und dem Kinderkönigspaar stattfindet.

Um 16 Uhr beginnen Wolfgang Pehls letzte Minuten als König zu schlagen - das Königsschießen beginnt. Der neue König sollte zwischen 18 Uhr und 19 Uhr feststehen und wird vom Böllermeister mit Böllerschüssen begrüßt. Um 20.30 Uhr findet die feierliche Inthronisation des neuen Königpaares mit Gefolge statt. Montag trifft sich das Bataillon nach einem kurzen Frühschoppen in den einzelnen Kompanien und Gliederungen um 10.30 Uhr zum Antreten am Marktplatz. Von hier marschieren die Bürgerschützen zum Festzelt. Dort findet der Bataillonsfrühschoppen statt.

Am Abend beim Königsball wird der neue Regent mit seinem Throngefolge die Ehre haben, zahlreiche Ehrengäste unserer Heimatstadt Wesel begrüßen zu dürfen.

Dienstag geht es in die letzte Runde: Um 14.30 Uhr treffen sich die Kinder am Waldstadion, um von dort zum Festzelt zu marschieren. Danach wird das Kinderschützenfest eröffnet und das "kleine" Schützenkönigspaar nebst Throngefolge geehrt. Mit dem Ende des Kinderschützenfestes finden die Feierlichkeiten in Flüren ihren Ausklang.

Der Vorstand des Bürgerschützenvereins Flüren wünscht Schützen und Gästen einen harmonischen Verlauf des Festes.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Flüren sucht neue Regenten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.