| 00.00 Uhr

Karin Nienhaus
Förderverein, damit Scala Talente unterstützen kann

Wesel. Bekannte Persönlichkeiten aus Wesel wollen helfen, Spenden und Sponsoren für das Kulturspielhaus zu gewinnen.

WESEL Am Dienstag, 24. November, 19 Uhr, soll im Scala-Kulturspielhaus an der Wilhelmstraße der Scala-Kultur- und Förderverein gegründet werden. Event-Managerin Karin Nienhaus , die das Ex-Kino Ende 2013 angemietet hat, lädt alle Interessenten ein.

Haben Sie eigentlich schon bei der Eröffnung daran gedacht, dass Ihnen ein Förderverein die Arbeit erleichtern könnte?

Nienhaus Das war zu dem damaligen Zeitpunkt noch nicht vorgesehen. Sicherlich sind wir alle vom Erfolg des Scalas überrascht und freuen uns sehr, dass das Angebot auf so positive Resonanz stößt. Nun ist es jedoch so, dass auch wir im operativen Geschäft an unsere Kapazitätsgrenzen stoßen und daher die Aufgabenbereiche auf mehrere Schultern verteilen wollen. Daher nun die Gründung des Vereins zur Förderung der Kultur in Wesel.

Was werden die Hauptaufgaben des Vereins sein?

Nienhaus Wesentliche Aufgaben unseres Fördervereins sind die Durchführung eigener Veranstaltungen vornehmlich im Scala - aber nicht ausschließlich. Darüber hinaus soll der Förderverein Spenden- und Sponsorengelder sammeln. Dies dient dem vornehmlichen Zweck, junge Talente und kreative Potenziale aus Wesel und der Region nachhaltig zu fördern. Die Kulturförderung setzt da an, wo kein kommerzieller, aber ein ideeller und kultureller Erfolg zu erwarten ist. Diese Art von Projekten und Veranstaltungen sollen für Wesel nicht verloren gehen und verdienen Unterstützung.

Hatten Sie eigentlich die Idee zur Gründung?

Nienhaus Ja. Aber lange hatte ich einfach nicht die nötige Zeit. Unterstützt hat mich bei meinem Plan der Weseler Unternehmer Frank Schüring. Und der wiederum hat Kontakte zum ehemaligen Kulturdezernenten Wolfgang Jung und zum Anwalt Ralf Henßen geknüpft, die beide im Verein aktiv sein werden.

Wer wird sich noch engagieren?

Nienhaus Jochen Runte, Marcell Vigier und einige andere mehr.

Was wird die Mitgliedschaft kosten?

Nienhaus Einzelpersonen zahlen 30 Euro im Jahr, Paare 50 Euro. Wer zur Gründungsveranstaltung kommen möchte, meldet sich unter kontakt@scala-kulturspielhaus.de an.

KLAUS NIKOLEI FÜHRTE DAS GESPRÄCH.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karin Nienhaus: Förderverein, damit Scala Talente unterstützen kann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.