| 00.00 Uhr

Ausstellung
Fotografen-Kollektiv zeigt Wesel-Ansichten

Wesel. Bis Mitte des Jahres sind unterschiedlichste Ansichten der Kreisstadt im Marien-Hospital zu bewundern. Sie stammen von den fünf Fotografen von "blende5".

Wesel - Ansichten einer Stadt. So heißt die neue Fotoausstellung des Weseler Fotostammtischs "blende5", die ab heute im Foyer des Marien-Hospitals, dem sich anschließenden Bereich vor dem ambulanten OP, der geriatrischen Station A3 und der zweiten Etage der Verwaltung (Haus 1) zu sehen ist. Die Schau läuft bis Mitte des Jahres.

"blende5", das sind die Fotografen Ralf Bleckmann, Hans Eumann, Armin Fischer, Klaus Otto und Lisa Quick, die sich mindestens einmal im Monat treffen. Bei einem gemütlichen Abendessen wird dann über die Fotografie und tolle Motive gefachsimpelt oder die nächste gemeinsame Aktion besprochen. Manchmal besuchen die fünf Freunde auch Ausstellungen berühmter Fotografen und lassen sich inspirieren.

Ihre Ausstellung "Wesel - Ansichten einer Stadt" entstand zum 775-jährigen Stadtjubiläum. Die groß- und kleinformatigen Bilder in Schwarz-Weiß und Farbe zeigen verschiedenste Motive der Hansestadt. Dazu gehören natürlich stimmungsvolle Naturaufnahmen und Impressionen von den Rheinbrücken genau so wie Abbildungen der Weseler Wahrzeichen und Veranstaltungen der Stadt. Eine Ausstellung für Wesel-Liebhaber.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausstellung: Fotografen-Kollektiv zeigt Wesel-Ansichten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.