| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Frauen-Union wählt neuen Vorstand

Kreis Wesel. Eine erfolgreiche Woche liegt hinter der Frauen-Union Kreis Wesel: Bei der Mitgliederversammlung des Bezirks Niederrhein am vergangenen Dienstag wurden Hannelore Kaufmann aus Moers als Beisitzerin und Anika Zimmer aus Hünxe als Schriftführerin wiedergewählt. Für das ausgeschiedene Vorstandsmitglied Regina Nitsche wurde Christiane Seltmann aus Dinslaken neu als Beisitzerin in den Bezirksvorstand gewählt. "Somit sind wir auf Bezirksebene wieder gut aufgestellt und können uns entsprechend einbringen", freute sich Angelika Sura, die kommissarische FU-Kreisvorsitzende.

Die wiedergewählte Bezirksvorsitzende Sonja Fucken-Kurzawa aus Viersen gab nach den Wahlen das Mikrofon weiter an Ina Scharrenbach, MdL und stellvertretende Vorsitzende der CDU NRW, die detaillierte und teilweise schockierende Einblicke in die Arbeit des Untersuchungsausschusses zur Silvesternacht im vergangenen Jahr in Köln vermittelte.

Vor der anschließenden Diskussion gab ein Augenzeuge seine beklemmenden Eindrücke von diesem Abend wieder.

Grund zur Freude hatte die Frauen-Union im weiteren Verlauf der Woche dann über eine besondere Auszeichnung für Sabine Weiss: Die CDU-Bundestagsabgeordnete erhielt für ihr Engagement für den Verein Pangasinan den "Kaanib ng Bayan" Preis. Mit diesem höchsten Zivilpreis der Philippinen für Ausländer wird das Hilfsprojekt von Sabine Weiss für die Menschen in dem Dorf Palapar Norte geehrt.

Zum Wochenende freute sich die Frauen-Union Kreis Wesel dann mit Vorstandsmitglied Charlotte Quik, die im Rahmen der Landesvertreterversammlung der CDU NRW als Landtagskandidatin im Wahlkreis 58 auf Platz 25 der Landesliste gewählt wurde. Das unterstreicht laut Frauen-Union die gute Vernetzung der jungen christdemokratischen Politikerin auf Landesebene und gibt noch einmal Rückenwind für den anstehenden Landtagswahlkampf, den die Frauen-Union intensiv mitgestalten will.

"Es ist großartig, dass wir mit so vielen starken Frauen auf den unterschiedlichen Ebenen vertreten sind und Politik mitgestalten können. In einem solchen Team zu arbeiten, ist nicht nur effektiv, sondern macht auch sehr viel Spaß", sagte Sura.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Frauen-Union wählt neuen Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.