| 00.00 Uhr

Wesel
Friedrichstraße soll 2016 verkehrsberuhigt werden

Wesel. Die beiden großen Parteien im Weseler Rat, SPD und CDU, sind sich einig: Die Friedrichstraße soll 2016 im Bereich Berliner-Tor-Platz/Rewe Blankennagel verkehrsberuhigt werden. Von Klaus Nikolei

Und weil die Stadt zum Sparen gezwungen ist, um nicht in die Haushaltssicherung zu geraten, soll die Verwaltung nun einen kostengünstigen Vorschlag erarbeiten, wie das alles in die Tat umzusetzen ist. Doch wie könnte der aussehen? Die RP fragte nach bei Fachbereichsleiter Martin Prior, der für die Stadtentwicklung zuständig ist. Nach einem Treffen mit Vertretern von SPD und CDU will Prior zur ersten Sitzung des Verkehrsausschusses im neuen Jahr Ideen präsentieren. Denkbar wäre unter anderem das Aufstellen eines Spielstraßen-Schildes und das Aufbringen von dicken roten Balken - so wie sie bereits auf der Kurt-Kräcker-Straße auf dem Fusternberg existieren. Dann würde auf einem Teilstück der Friedrichstraße Schritttempo gelten. Genauso wie auf der Parallelstraße, der Wallstraße, zwischen Berliner Tor und dem Modehaus Mensing.

"Wir sind noch ganz am Anfang der Überlegungen", so Prior. Klar sei aber, dass man auch die Polizei und die Straßenverkehrsbehörde mit ins Boot nehmen werden, weil es sich um eine "verkehrsregelnde Maßnahme handelt".

Dass sich Sozialdemokraten und Christdemokraten für eine Verkehrsberuhigung eines Teilbereichs der Friedrichstraße aussprechen, hat damit zu tun, dass es an besagter Stelle fast täglich zu chaotischen und oft auch gefährlichen Situationen kommt. Meist, weil Fußgänger und Radler im Bereich Hauptpost-Hintereingang die stark befahrene Straße queren, um möglichst schnell zum Nahversorger Rewe Blankenagel zu gelangen. In umgekehrter Richtung gilt natürlich das Gleiche. Zwar gibt es einige Meter weiter zwischen dem Berliner Tor und der Deutschen Bank einen Zebrastreifen, doch wird dieser von den meisten geflissentlich ignoriert (RP berichtete mehrfach).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Friedrichstraße soll 2016 verkehrsberuhigt werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.