| 00.00 Uhr

Wesel
Fürs Jubiläumsbanner abgelichtet

Wesel: Fürs Jubiläumsbanner abgelichtet
"Bitte recht freundlich": Patrick Tenhaeff war der 500. Weseler, der sich für das Banner zum 775-jährigen Stadtjubiläum hat fotografieren lassen. FOTO: Malz
Wesel. An drei Tagen haben sich 500 Bürger von Wesel-Marketing fotografieren lassen. Von Klaus Nikolei

Mit einem riesigen Banner, das die Gesichter von 775 Bürgern zeigen wird, möchte Wesel-Marketing im nächsten Jahr auf das 775-jährige Stadtjubiläum hinweisen. Zwei Drittel der 40 mal 40 Zentimeter großen Bilder der geplanten Collage sind bereits im Kasten. Aufgenommen am PPP-Wochenende vor dem Kaufhof und gestern vor der Historischen Rathausfassade auf dem Großen Markt. "Das klappt wirklich gut", freut sich Wesel-Marketing-Mitarbeiter Alexander Jordans, der mit seinen Kolleginnen Besucher des Wochenmarkts angesprochen und gebeten hat, sich ablichten zu lassen.

"Klar, da mache ich mit." Gabriele Hamacher muss sich nicht lange von Jordans bitten lassen. Die gebürtige Kölnerin, die 1974 zusammen mit Jürgen Peitsch die Weseler Bürgerschützen regiert hat, findet die Idee mit dem Banner gut. "Ich bin schließlich ein Teil von Wesel", sagt sie. Wo das Banner hängen wird, steht übrigens noch nicht fest. "Mit dem Eigentümer der Immobilie, an dem das XXL-Plakat aufgehängt wird, werden noch Gespräche geführt", erklärt Alexander Jordans, der sich als Bürger Wesels ebenfalls hat fotografieren lassen.

Insgesamt 40 Männer, Frauen und Kinder wurden gestern abgelichtet. Zuletzt CDU-Ratsmitglied Patrick Tenhaeff, der auf dem Markt Trauben für seine Großmutter holen wollte. "Sie sind der 500. Teilnehmer der Aktion", ließ ihn Jordans wissen.

Die Aktion wird nächsten Mittwoch in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr auf dem Großen Markt fortgesetzt. Weitere Fototermine stehen noch nicht fest.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Fürs Jubiläumsbanner abgelichtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.