| 00.00 Uhr

Wesel
Gartenbesitzer im Kreis öffnen ihre Pforten

Wesel. Im Rahmen der Aktion "Offene Gartenpforte" öffnen Samstag und Sonntag, 21. und 22. Mai, kreisweit elf Privatleute die Tore zu ihren blühenden Paradiesen. Soweit nicht anders vermerkt, sind Gäste von 11 bis 18 Uhr willkommen.

An der Von-Galen-Straße 5 in Alpen befindet sich "das grüne Wohnzimmer" der Familie Köpers. Auf 800 Quadratmetern haben die Hobbygärtner unter anderem zahlreiche Stauden und Gräser gepflanzt. Hingucker ist die Teichanlage mit Bachlauf.

Zum wiederholten Mal öffnen Monika und Manfred Reeh ihren 720 Quadratmeter großen Garten, in dem es nur am Sonntag von 11 bis 18 Uhr mehrere Wasserläufe und ein romantisches Spielhaus zu bewundern gibt. Adresse: Am Honigacker 8.

Ländliches Flair sowie verschiedene Pflanzen und Stauden gibt es auf rund 2000 Quadratmetern bei Wilhelm und Ursula Stenkamp, Beerenhuk 14, in Loikum. Hier tummeln sich auch viele Bauernhoftiere.

Über Gäste auf ihrem 1850 Quadratmeter großen Anwesen, Binnenbruchweg 15, freut sich Inge Brandstäter. Die Besucher erwarten Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 11 bis 18 Uhr, drei naturnah angelegte Teiche, ein Stauden- sowie ein Nutzgarten. Auch einen Kinderspielplatz gibt es.

400 Quadratmeter groß ist der Garten von Brigitte und Dieter Hoppstock, Steger Feld 48, in Gartrop-Bühl. Sie sind stolz auf ihre liebevoll angelegten Beete mit Blick auf die Lippe und ihre Teichanlage mit Sichtscheibe. Der Hobbybastelkeller ist ebenfalls geöffnet.

Zwei 100-jährige Magnolien, eine wirkliche Rarität, und einen alten Bauerngarten kann man bei Ursula Adams, Leuchtstraße 73 (Saalhoff), jeweils von 10 bis 17 Uhr bewundern.

In Schermbeck begrüßen Eva und Rainer Paus, Feldmark 3, die Besucher im ganzjährig blühenden Garten. Zeitgleich stellen Marlies und Volker Paus, Am Voshövel 4, im Ortsteil Weselerwald ihren 2000 Quadratmeter großen Bauerngarten vor.

Familie Pattay erwartet Blumenfreunde in ihrem 3500 Quadratmeter großen Reich im Fort 1 in Büderich. Highlights sind mehr als 120 meist historische Rose und ein Kräutergarten.

In Lackhausen ist Familie Möhring zu Hause. Sie bitten für Sonntag, 13 bis 19 Uhr, in ihren 700 Quadratmeter großen Garten, der über einen Teich und mehrere gemütliche Sitzecken verfügt. Adresse: Graf-von-Stauffenberg-Straße 43.

href="http://www.offene-gartenpforte.de" target="_blank" rel="nofollow">www.offene-gartenpforte.de

(kwn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Gartenbesitzer im Kreis öffnen ihre Pforten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.