| 00.00 Uhr

Wesel
Genealogischer Abend zur "Mutterrolle" im Stadtarchiv

Wesel. Mit einer Mutterrolle ist nicht immer die klassische Beziehung zwischen Mutter und Kind gemeint: Bei einem Genealogischen Abend im Stadtarchiv geht es um die Mutter des Katasterbuchwerks.

Diese Mutterrolle, aber auch andere Quellen zum städtischen Steuerwesen werden im Stadtarchiv Wesel am Dienstag, 29. November, vorgestellt und erläutert. Welche Listen sind vorhanden, wie bauen sie sich auf und was und wen kann ich dort finden? Diese Fragen, die für Familienforscher besonders wichtig sind, werden beantwortet.

Aber auch für Nicht-Genealogen ist der Abend interessant, denn Bernd von Blomberg stellt seine neueste Veröffentlichung "Wesels Rheinvorstadt vor der Zerstörung im Jahre 1945 - Teil 1" (RP berichtete) vor. Außerdem möchte das Stadtarchiv interessierte Mitstreiter werben, die sich an der Veröffentlichung von Weseler Quellen beteiligen möchten.

Die Veranstaltung am Dienstag, 29. November, findet im Benutzerraum des Stadtarchivs, An der Zitadelle 2 (Baeckerey) statt. Beginn ist um 18 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Genealogischer Abend zur "Mutterrolle" im Stadtarchiv


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.