| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Glasfaser: Anmeldung startet

Hamminkeln: Glasfaser: Anmeldung startet
FOTO: Berns Lothar
Hamminkeln. Die Deutsche Glasfaser lädt zu zwei Bürgerversammlungen ein.

Die Deutsche Glasfaser wirbt um Kunden, die sich bald in Hamminkeln und Ringenberg an die schnelle Datenautobahn mit bis zu 1 Gbit/s durchs Giga-Netz anmelden sollen. Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser und die Kommunalverwaltung haben bereits die Verträge für den Ausbau eines Glasfasernetzes unterzeichnet. Jetzt kommt es auf das Erreichen der Anschlussquote an, die das Projekt für den Anbieter wirtschaftlich macht.

Am 18. November startet die sogenannte Nachfragebündelung. Dabei handelt es sich um einen Aktionszeitraum, in dem jeder Haushalt, der einen Vertrag über ein Produkt abschließt, einen kostenfreien Glasfaseranschluss bis ins Haus oder die Wohnung erhält. Die Nachfragebündelung läuft bis zum 5. Februar 2018. Wenn sich 40 Prozent aller anschließbaren Haushalte in Hamminkeln und Ringenberg für einen Vertrag entscheiden, steht dem Ausbau des Netzes nichts mehr im Wege. Der Netzausbau berücksichtigt übrigens 100 Prozent der Haushalte im Anschlussgebiet. Wer sich also im Aktionszeitraum noch nicht entscheidet, für den wird ein Anschluss in der Straße vorbereitet. Allerdings müssen Spätberufene die Anschlusskosten selbst tragen.

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser informiert ausführlich über den Netzausbau, die Produkte der sowie den Projektverlauf auf den anstehenden Infoabenden und den eigens dafür eingerichteten Servicepunkten. Auch werden Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser von Tür zu Tür gehen und auf Wunsch beraten.

Termine: Infoabend in Ringenberg, Montag, 20. November, 19 Uhr, Gasthof Buschmann, Hauptstraße 52. Infoabend in Hamminkeln: Donnerstag, 23. November, 19 Uhr, Bürgerhaus Hamminkeln, Marktstraße 17

(thh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Glasfaser: Anmeldung startet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.