| 00.00 Uhr

Schermbeck
Glasfaserausbau legt Verkehr lahm

Schermbeck: Glasfaserausbau legt Verkehr lahm
FOTO: pixabay
Schermbeck. Die Mittelstraße in Schermbeck wird von Montag bis Mittwoch vollständig für den Straßenverkehr gesperrt. Grund sind Bauarbeiten für das schnelle Internet. Die ansässigen Händler begrüßen die Maßnahme. Von Helmut Scheffler

Wegen der Verlegung des Hauptversorgungskabels für das schnelle Internet per Glasfaser wird die Mittelstraße von Montag bis einschließlich Mittwoch für den motorisierten Verkehr gesperrt. Die Firma Deutsche Glasfaser (DG) verlegt in dieser Zeit das Glasfaserkabel zwischen der Straße Bösenberg und Schienebergstege.

Da auch die Einmündung der Schienebergstege in die Mittelstraße zum abgesperrten Bereich gehört, müssen Autofahrer die Hauptgeschäftsstraße weiträumig umfahren. Wer von Erle kommt, folgt der Erler Straße und der oberen Mittelstraße bis zum Hotel Zur Linde, biegt dort nach rechts in den Kapellenweg ab. Umleitungsschilder führen ihn weiter über die östliche Schienebergstege, die Adolf-von-Kleve-Straße und den Hohen Weg zur Maassenstraße, von wo aus der Weg in Richtung Rathaus und Weseler Straße fortgesetzt werden kann.

In Absprache mit der Gemeindeverwaltung hat die DG den Netzausbau auf der Mittelstraße in die Herbstferien verlegt, weil dann weniger Verkehr herrscht. Trotz der Sperrung wird sichergestellt, dass Rettungsfahrzeuge jederzeit Zufahrt zur Mittelstraße erhalten. Die Querung der Mittelstraße in Höhe des Straßenzuges Bösenberg/Landwehr bleibt offen bis auf die kurze Zeitspanne, die für das Verlegen des Kabels in diesem zehn Meter langen Bereich benötigt wird. Fußgänger und Radfahrer können die Mittelstraße weitgehend ungehindert benutzen.

Um die Tage der Straßensperrung attraktiv zu gestalten und die Baumaßnahmen positiv zu begleiten, hat die Werbegemeinschaft Schermbeck (WG) ihre Mitglieder zu den Aktionstagen "Heimat shoppen - Zukunft bauen" aufgerufen. "Jeder Kunde erhält bei seinem Einkauf ein Los zur Teilnahme am Gewinnspiel der Werbegemeinschaft", lädt der WG-Vorsitzende Wolfgang Lensing die Bevölkerung zum Besuch der WG-Geschäfte ein. Das Los können die Besucher ausgefüllt in der Volksbank abgeben. Unter allen Teilnehmern verlost die WG zehn Schermbeck-Gutscheine im Gesamtwert von 325 Euro. Diese Schermbeck-Gutscheine können ab November in rund achtzig Geschäften im Gemeindegebiet eingereicht werden. Die Auslosung erfolgt Ende Oktober. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

"Das ist eine Investition in die Infrastruktur der Gemeinde", begründet Wolfgang Lensing die spontane Unterstützung des reibungslosen Ablaufes der Baumaßnahme. Die Investition trage schließlich dazu bei, dass Schermbeck wettbewerbsfähig bleibe.

Die Geschäftsinhaber waren im Vorfeld von der WG angeschrieben worden. Die Resonanz, so Lensing, sei durchweg positiv gewesen. Man möchte die DG ebenso unterstützen wie die Gemeinde, zumal der Bürgermeister sich sehr um die Realisierung der Glasfaserversorgung des Ortskerns bemüht habe. Die DG zeigt sich im Gegenzug erkenntlich und unterstützt die Verlosung mit 500 Euro.

Zahlreiche Kaufleute haben signalisiert, an den Tagen der Straßensperrung mit besonderen Aktionen aufzuwarten. In der Geschenkboutique Stender bietet Inhaberin Christiane Fröhlich einen 15-prozentigen Preisnachlass auf fast alle Waren an. Sie freut sich, den Besuchern die neue Herbstdeko und die neu eingerichtete Gourmet-Ecke vorstellen zu können. Kai Berger lädt ein, die Sonder-Schau von Sofas im Geschäft "berger wohnen" zu besichtigen. Alle Kunden der Stadtparfümerie Pieper erhalten ein kostenloses Dufttestmuster. Das Schermbecker Reisebüro nutzt die Zeit für den Umbau der Fensterfront.

Verwaltungsvertreter und WG hoffen gemeinsam, dass es keine überraschend auftretenden Probleme gibt. Die könnten auftreten, wenn sich herausstellt, dass ältere Leitungen an Stellen oder in Höhenlagen auftauchen, wo man sie eigentlich nicht vermuten sollte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Glasfaserausbau legt Verkehr lahm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.