| 00.00 Uhr

Schermbeck
Glasfaserausbau schreitet voran

Schermbeck: Glasfaserausbau schreitet voran
Am Frankenhof sind die Kabel bereits verlegt. FOTO: Scheffler
Schermbeck. Die Arbeiten im öffentlichen Raum sollen Ende nächster Woche beendet sein.

Am Montag begannen die Arbeiten zur Glasfaserversorgung des Schermbecker Ortsteils Bricht. Bislang schreiten sie schnell voran. Das liegt vielleicht auch daran, dass der Generalunternehmer "bam" mit zwei neuen Subunternehmern zusammenarbeitet.

In der Straße Am Frankenhof wurden die Leitungen bereits komplett verlegt, in Teilbereichen der Alten Poststraße zumindest mit dem Ausbau begonnen. Wie Andreas Eißing vom Tiefbauamt der Gemeinde mitteilte, sollen die Arbeiten im öffentlichen Raum bis zum Ende nächster Woche beendet sein.

Dann liegen die Glasfaserkabel in den Straßen und bis zum Hausübergabepunkt aller Häuser, die einen Anschluss beantragt haben. Wann die Kabel in den Häusern verlegt werden, steht noch nicht fest.

(hs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Glasfaserausbau schreitet voran


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.