| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Gottesdienst im Reformationsjahr an historischem Ort

Hamminkeln. Die Evangelische Kirchengemeinde Haffen-Mehr-Mehrhoog lädt für Sonntag, 9. Juli, 11 Uhr, zum Open-Air-Familiengottesdienst an einem historischen Ort ein. Der Gottesdienst findet statt im Garten des Hauses Röpling "Quenters Kat", Lohrwardtstraße 1, Mehr. In diesem Haus Quenters Kat lebte in der Mitte des 18. Jahrhunderts ein Presbyter des ersten Presbyteriums der damals selbstständig gewordenen Kirchengemeinde Haffen-Mehr. Dieses Presbyterium richtete die erste Evangelische Schule in Mehr ein und bereitete den Bau der Evangelischen Dorfkirche Mehr vor.

Das Presbyterium ist seit damals das Leitungsgremium einer Evangelischen Kirchengemeinde und wird von den Gemeindegliedern gewählt. Diese Tradition setzt sich bis in die Gegenwart gerade auch an diesem Ort fort. Der jetzige Besitzer Karl Röpling (81) war bis zu seinem 75. Lebensjahr Jahrzehnte Presbyter der Kirchengemeinde. In dieser Zeit brachte er seine handwerkliche Erfahrung umfangreich ein: Die Renovierung der Dorfkirche, Bau des Gemeinderaums in Mehr und der Friedhofskapelle waren geprägt von seinem Einsatz.

Auch die Familie Quenter stellt aktuell mit Torsten Quenter aus Mehrhoog seit Generationen Presbyter der Gemeinde. Auch die Tradition des Bauens setzt er fort, zurzeit bei der Errichtung des Glockenturms am Gemeindezentrum Mehrhoog.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Gottesdienst im Reformationsjahr an historischem Ort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.