| 00.00 Uhr

Wesel
Groko-Ergebnis: So reagieren die Politiker im Kreis Wesel

Wesel. Die Groko-Kritiker äußern sich bei Facebook.

Führende Politiker von CDU und SPD in Wesel, Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck haben sich erleichtert über das Ergebnis des SPD-Mitgliederentscheids zur großen Koalition gezeigt. Wesels SPD-Chef Ludger Hovest sagte: "Ich bin sehr zufrieden - hatte aber auch nichts anderes erwartet. CDU-Fraktionschef Jürgen Linz kommentierte: "Die Vernunft hat gesiegt. Darüber bin ich sehr froh. Die Mehrheit der SPD-Mitglieder hat sich richtig entschieden und die Parteiinteressen hinter die unseres Staates gestellt." Auch der Weseler CDU-Parteichef Sebastian Hense lobte: "Das ist eine gute Entscheidung der Mitglieder der SPD. Ich bin froh, dass sie verantwortungsvoll gehandelt haben und das nun der Weg für eine stabile und gute Regierung frei ist." CDU-Chef Norbert Neß erwartet spürbare Verbesserungen für die Kommunen im Kreis.

Im Vorfeld war befürchtet worden, dass das Ergebnis auch zur Spaltung der Lager in den SPD-Ortsverbänden führen könnte. Wie die Bundes-SPD nun auf Anfrage mitteilt, wird das Ergebnis nicht aufgeschlüsselt nach Ortsverbänden dargestellt werden können.

Die Kritiker einer großen Koalition wiederum äußerten sich bei Facebook enttäuscht. Der Weseler SPD-Ortsvereinsvorsitzende Mitte, Hilmar Schulz, schrieb: "Ich werde inhaltlich wieder dreieinhalb Jahre enttäuscht werden. Diese Partei ist aber die einzige, die sich um die Interessen der ,kleinen Leute' kümmern kann. Deshalb sind 33 Prozent Nein-Stimmen ein gutes Ergebnis. Ich erwarte, dass jetzt alles in Richtung #spderneuern geht. Dies geht nicht mit einer Parteiführung in einer Hand." Auch Jan Scholte-Reh, SPD-Chef aus Hünxe, äußerte bei Facebook seine Enttäuschung. Er war Kritiker der Groko, hatte mit "Nein" gestimmt. Bei Facebook schrieb er: "Ich hatte auf 65:35 getippt im Vorfeld. Immerhin: ein ehrliches Ergebnis, anders als so mancher Parteitag anderer."

(sep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Groko-Ergebnis: So reagieren die Politiker im Kreis Wesel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.