| 00.00 Uhr

Schermbeck
Großes Radlertreffen bei Zens

Schermbeck. 112 Mountainbiker starteten Samstag zur achten Saisonabschlussfahrt.

Der Pulk der Mountainbiker, der am Samstag auf dem Gelände der Schlosserei Zens im Gewerbegebiet Heetwinkel auf den Start wartete, wollte kein Ende nehmen. 112 Radler, neun mehr als im vergangenen Jahr, beteiligten sich an der Saisonabschlussfahrt der mit Ludger Zens befreundeten Mountainbiker aus dem weiten Umkreis Schermbecks. Einige hatten schon 50 Kilometer zurückgelegt, bevor der eigentliche Start in Schermbeck erfolgte.

Es war die achte Tour dieser Art. Während an der Premiere 56 Radler teilgenommen hatten, waren es diesmal genau doppelt so viele, die in fünf verschiedenen Leistungsgruppen von Race bis Cappuccino zur "Wald- und Wiesentour rund um Schermbeck" losfuhren. Im schicken Outfit schlossen sich in diesem Jahr die Zens & Girlfriends zum zweiten Mal den Radlern an. Ihre Trikots ähneln jenen des Zens & Friends Racing-Team. Bei der Organisation wurde Ludger Zens von seiner Frau Gina und von den beiden Kindern Marie und Max ebenso tatkräftig unterstützt wie von Jona David-Spickermann, Chris Oberdorfer und Ralf Strothmann.

Auch in diesem Jahr hatten die Radler Glück mit dem Wetter. Die Sonne hatte den Regen des Vortages vergessen lassen, so dass die zweistündige Fahrt über Single-Trails in der Uefter Mark zu einem Vergnügen zum Ende der Saison wurde. Ob am Bachrand entlang, über Knüppelholz, beim Slalom zwischen Bäumen oder an kleinen Hängen entlang: Jeder Radler fand eine "Ecke", die so seinen Geländeansprüchen passte.

Nach zweistündiger Fahrt durch die Uefter Mark trafen sich alle Mountainbiker zum geselligen Beisammensein auf dem Firmengelände der Familie Zens. Dort gab's Kaffee und Glühwein, Kuchen, Waffeln, herzhafte Teilchen, kleine Obstteller, Käse-Häppchen und Leckeres vom Grill.

In geselliger Runde wurden die Höhepunkte der Saison in Erinnerung gerufen. Dazu gehörte vor allem das 24-Stunden-Rennen in Duisburg, bei dem das achtköpfige Mixed-Team des Schermbecker Racing Teams den ersten Platz und das vierköpfige Master-Team Rang zwei belegt hatte.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Großes Radlertreffen bei Zens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.