| 00.00 Uhr

Wesel
Grüne fragen nach Lasten durch Lkw- und Schulverkehr

Wesel. Die Grünen fragen in einem Schreiben an die Verwaltung nach der Einhaltung des Durchfahrverbots für Lkw auf der Feldstraße. Laut Anwohnern werde dagegen häufig verstoßen. Das führe auf der ohnehin schon zu stark belasteten Feldstraße zu unverhältnismäßigen Lärm- und Abgasbelastungen der Anwohner, Fußgänger und Radfahrer, sagen die Grünen, die zudem von einem Anwohner des Nussbaumweges auf eine unbefriedigende Verkehrssituation vor der Konrad-Duden-Grundschule hingewiesen wurden. Die zahlreichen Pkw von Eltern, die ihre Kinder zur Schule bringen und abholen, parkten die komplette Straße zu.

Sie seien ein Hindernis für Fußgänger und Radfahrer und blockierten regelmäßig die Grundstückseinfahrten. Die Grünen bitten die Verwaltung darum, dies zu prüfen. In einem ersten Schritt könnten alle Eltern noch einmal gebeten werden, ihre Kinder nicht mit dem Auto zur Schule zu bringen oder zumindest nicht direkt vor den Eingang. Sonst wäre auch das Ansprechen der Eltern durch Politessen oder Polizei hilfreich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Grüne fragen nach Lasten durch Lkw- und Schulverkehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.