| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Guter Klang kommt aus Hamminkeln

Hamminkeln: Guter Klang kommt aus Hamminkeln
FOTO: Malz, Ekkehart (ema)
Hamminkeln. Peter Feldmann führt ein spezielles Musik-Geschäft, das Kunden aus der ganzen Region nach Hamminkeln zieht. Von Thomas Hesse

Wer die B 473 zwischen Hamminkelns Ortskern und dem Gewerbegebiet Güterstraße passiert, sieht das Firmenlogo schon von weitem. Das Musik-Center Feldmann wirbt mit seinem Standort. Denn das Unternehmen erreicht Kundschaft aus der ganzen Region. Natürlich vom Niederrhein, aber auch aus dem Westfälischen und aus dem Ruhrgebiet. Da sind unkomplizierte Erreichbarkeit und freie Parkplätze Trumpf. Der Katzensprung von der A 3-Abfahrt Hamminkeln bis zur Güterstraße ist deshalb Werbeargument Nummer eins - neben dem ungewöhnlich großen Angebot von Instrumenten. "Dazu zählen Elektronik, Schlagzeugstudio, E-Pianos, Gitarren, Blasinstrumente aller Art und mehr. Unser Service ist aber das A und O, das Kunden bindet", sagt der 55-jährige Peter Feldmann, der 1997 von Rhede in die Isselstadt kam.

Zu Weihnachten, der Zeit der großen Geschenke, stehen Musikinstrumente auf manchem Wunschzettel. "Geht es um hochpreisige Anschaffungen, tun sich Verwandte manchmal zusammen. Oder Instrumente werden geleast, da kommt es natürlich auch auf die Preisklasse an", sagt Feldmann. Seit langem stehen unangefochten Gitarren an der Spitze der Beliebtheits-Liste, Saxophone, E-Pianos und Schlagzeuge rangieren ebenfalls oben in der Gunst der Musiker. Im ländlichen Bereich werden Blasinstrumente stark nachgefragt. Hier gibt es noch viele traditionelle Spielgemeinschaften und Vereine. Das Musik-Center hat sich darauf eingerichtet und verfügt über eine Zertifizierung, wenn zum Beispiel Musikschulklassen eine Gesamtlösung für die Ausstattung wollen. Das geht bis zur Pflege-Stunde, denn gute Instrumente brauchen Zuwendung und Spielgemeinschaften Service aus einem Guss.

Das Internet-Geschäft ist ein Muss für Feldmann, doch Instrumente kauft man nicht auf Verdacht. "Man muss sie spielen, man muss schauen, ob sie individuell zu einem passen. Man muss sie anfassen und probieren. Deshalb bieten wir mehrere Räume an, in denen man ungestört Instrumente testen kann", sagt Peter Feldmann.

200 Zulieferer habe er, auch Spezialwünsche würden erfüllt, wenn etwas nicht im Programm sein sollte. Dann ist der gelernte Metallblasinstrumentenbauer auch handwerklich mit besonderer Kreativität gefordert. "Für einen Saxophonisten, dem ein Finger fehlte, habe ich die Mechanik des Instrumentes umgebaut. Es war sehr schön, zu sehen, wie begeistert der Musiker mit dem Instrument spielte", sagt der Firmenchef. Er ist ebenso wie seine sechs Beschäftigten, die alle musikalisch tätig sind, ein Musikfan. "Klar doch", sagt er, "ich spiele selber Trompete. Auf meinem Gesellenstück von 1979. Das sieht noch aus wie neu." Auch gebrauchte Instrumente können eben ihren Reiz haben, wenn die Qualität stimmt. Sie sorgen ebenfalls dafür, dass der gute Klang aus Hamminkeln nicht nur zu Weihnachtszeit voller Musik Kunden findet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Guter Klang kommt aus Hamminkeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.