| 00.00 Uhr

Wesel
Hähnchentaler für Models auf vier Pfoten

Wesel. Vereinigung "rudelwerk" gab beim Tag des Hundes Tips zu Pflege und Ernährung.

Das "rudelwerk" am Lippeglacis ist eine Vereinigung von acht Unternehmerinnen, die von der Pflege bis zur Ernährung alles rund um den Hund anbieten. Samstag stellten die Damen sich und ihre Tätigkeit mit einem "Tag des Hundes" vor. Eine von ihnen ist Hundefotografin Angelika Barth, die einen besonderen Andrang erlebte. Kein Wunder, denn mit den Bildern der Duisburgerin bewerben sich ambitionierte Hundehalter für den Wettbewerb "Wesels schönster Hund". Auf Facebook stimmen Hundefreunde zwei Wochen lang ab, die Sieger bekommen Preise.

"Emma" sind die Ansprüche von Herrchen Detlef Gielow ziemlich schnuppe, denn statt einer Model-Karriere schwebt dem Mischling eine Ausbildung zum Fährtensuchhund vor. Jack Russel-Collie-Mischling "Scotty" erledigt das Shooting hingegen im Schnelldurchgang. Der Rüde will sich auf dem Parcours von Hundetrainerin Elvira Bußkamp erstmal ordentlich austoben. Hunde wie Scotty sind in "Elviras Hundeschule" aber eher die Ausnahme. "Ich trainiere hauptsächlich ältere Hunde und solche, die eine Behinderung haben oder verhaltensauffällig sind." Dahinter steckt ganz oft eine organische Erkrankung, manchmal aber einfach "nur" ein schmerzender Zahn. "Wenn man die Hand nach dem Hund ausstreckt und er sofort zuschnappt, kann das daran liegen, dass das Tier Zahn- oder Ohrenschmerzen hat", weiß die Trainerin. Bei Atemwegserkrankungen, Infektionen und vielem mehr ist nicht immer der Gang zum Tierarzt notwendig.

Tierphysiotherapeutin und -heilpraktikerin Anke Schlabes behandelt Hunde auf die sanfte Weise. Dabei stellt sie fest, dass sich Hund und Halter mitunter dasselbe Problem teilen: "Fettleibigkeit und Diabetes sind bei Hunden stark im Kommen." Neben ausreichender Bewegung sollten Hundebesitzer vor allem auf die richtige Ernährung ihrer Zöglinge Wert legen. Was ins Futter gehört und was nicht, darüber informierte die Hunde-Ernährungsberaterin Melanie Hormann. Dass ein Hund gesundes Futter verschmäht, glaubt sie nicht: "Es ist noch kein Hund vor einem vollen Futternapf verhungert." Wenn der mit den Erzeugnissen von Gaby Zekorn gefüllt ist, erst Recht nicht. Die Duisburgerin betreibt Deutschlands erste Hundebäckerei. "Leberwurstherzen" und "Hähnchentaler" liefen in Wesel tierisch gut.

(erko)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Hähnchentaler für Models auf vier Pfoten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.