| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Hamminkelner Bottermann ist jetzt Staatssekretär

Hamminkeln. In Düsseldorf gewinnt Hamminkeln weiter an Boden. Kaum hat Charlotte Quik (CDU) als Landtagsabgeordnete ihr Büro bezogen, da folgt ihr auch ihr Vater Dr. Heinrich Bottermann. Der Hamminkelner bekam gestern von Ministerpräsident Armin Laschet in der Staatskanzlei die Ernennungsurkunde zum Staatssekretär überreicht. Dieses Regierungsamt übt Bottermann künftig im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz aus.

Mit der Berufung verliert die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück ihren Generalsekretär. Bottermann war seit 2013 für die DBU tätig. Nach Positionen in Bremen und im Bundesgesundheitsministerium war er zuvor ab 2007 Präsident des NRW-Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz.

Die Nachricht von Heinrich Bottermanns Ernennung zum Staatssekretär kam bei der CDU in Hamminkeln bestens an. Parteichef Norbert Neß freute sich sehr und baut darauf, dass der Wahlkampf-Ansatz, mehr für den ländlichen Raum zu tun, nun erst recht Früchte für die Region trägt.

(fws)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Hamminkelner Bottermann ist jetzt Staatssekretär


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.