| 00.00 Uhr

Schermbeck
Heimatverein: Rexforth 150. Mitglied

Schermbeck. Auf einem Kellnerblock hatte Schermbecks Bürgermeister 2014 erklärt, Mitglied des Heimatvereins Weselerwald werden zu wollen. Jetzt war es so weit

Auf einem Kellnerblock hatte Bürgermeister Mike Rexforth während des letzten Weselerwalder Schützenfestes seinen Willen bekundet, Mitglied des Heimatvereins Weselerwald und Umgebung werden zu wollen. Der Vorstand heftete das Beitrittsgesuch ab und setzte es jetzt in die Tat um. Ein Team um die Vorsitzende Maike Beckmann besuchte den Bürgermeister im Rathaus. Kassierer Karl Westerhuis kassierte gleich den Jahresbeitrag in Höhe von sechs Euro.

Mike Rexforth ist nicht der erste Bürgermeister im Weselerwalder Heimatverein. Als Bürgermeister setzte sich der Dämmerwalder Wilhelm Cappell sehr für die Gründung des Heimatvereins ein. 100. Mitglied wurde später Cappells Nachfolger Ernst-Christoph Grüter. "Die Präsenz des Bürgermeisters und der Altbürgermeister gibt den Vereinsmitgliedern das positive Signal, von der Schermbecker Politikspitze wahrgenommen zu werden und stärkt das Zugehörigkeitsgefühl zu Schermbeck", freute sich Maike Beckmann. Rexforth und Grüter begleiteten die Weselerwalder Delegation noch zu einer Besichtigung des Rathausumfeldes und des Mühlenteiches. Dort verkündete der stellvertretende HV-Vorsitzende Heinz-Erich Ohletz, dass Katrin und Frank Herbrechter sowie Bettina und Holger Cappell ebenfalls die Vereinsmitgliedschaft beantragt haben.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Heimatverein: Rexforth 150. Mitglied


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.