| 00.00 Uhr

Schermbeck
Heimatverein tagt mit Tanz, Gesang und Berichten

Schermbeck. Die Jahreshauptversammlungen des Heimatvereins Weselerwald und Umgebung werden zu kleinen Festen. So war es auch Dienstagabend, als die Vorsitzende Maike Beckmann 66 der insgesamt 156 Vereinsmitglieder im Landhotel Voshövel begrüßte. Mit Darbietungen der Volkstanzgruppe Weselerwald wurde die mehr als dreistündige Versammlung eröffnet. Plattdeutsche Gesänge, Volkslieder und Schlager zum Mitsingen standen auf dem Programm des Flöten- und Gitarrenkreises Brünen. Im Vortrag "Vom Grenzbaum bis zur Körperverletzung" berichtete der Vredener Schiedsmann Theodor Schering von Streitfällen, die er schlichten und dadurch vor gerichtlicher Klärung bewahren konnte.

Nach dem gemeinsamen Essen begann der formale Teil. Kassierer Karl Westerhuis berichtete von gesunden Vereinsfinanzen trotz des sehr geringen Jahresbeitrags in Höhe von sechs Euro. In letzten Jahr erhielt der Verein mehr als 1000 Euro aus dem Restvermögen des aufgelösten Schermbecker Verkehrsvereins. Zu Kassenprüfern wurden Dieter Buchmann, Heinz-Ekkehard Bossow und Reinhard Posser gewählt. Maike Beckmann gab die nächsten Termine bekannt. Am Mittwoch, 2. März, findet das zweite Wohnzimmergespräch bei Karl Westerhuis statt. Es steht unter dem Motto "Von der Taufe bis zur Beerdigung, die festlichen Tage im Leben." Am 21. April fährt der Verein zum Stadion "auf Schalke".

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Heimatverein tagt mit Tanz, Gesang und Berichten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.