| 00.00 Uhr

Wesel
Hilfe im Umgang mit psychisch kranken Senioren

Wesel. Psychiatrische Erkrankungen stellen für Angehörige eine große Herausforderung dar. Um Betreuende zu unterstützen, bietet Kirsten Bovenkerk heute und am Mittwoch, 24. Februar, im Evangelischen Krankenhaus in Wesel eine Gerontopsychiatrische Beratungssprechstunde an. Hier werden alle Fragestellungen rund um alterspsychiatrische Erkrankungen erörtert. Denn psychisch erkrankte Senioren brauchen ein besonderes Verständnis, was entsprechende Auswirkung auf das Handeln der Pflegenden hat. Ziel der Fachsprechstunde ist es, betreuende Angehörige individuell durch Informationen und Aufklärung über typische psychiatrische Alterserkrankungen wie Depression, Demenz und Alzheimer und deren medizinische Frühdiagnostik zu stärken. Auch Optimierungsmöglichkeiten im häuslichen Umfeld werden aufgezeigt. Zudem gibt die Heilpädagogin wertvolle Tipps bei rechtlichen und pflegeversicherungstechnischen Fragen.

Das kostenlose Einzelberatungsangebot findet an beiden Terminen in der Zeit von 14 bis 16 Uhr im Evangelischen Krankenhaus statt und wird durch den Kreis Wesel finanziert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um Wartezeiten zu vermeiden, kann unter Telefon 02064 441220 auch ein Termin vereinbart werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Hilfe im Umgang mit psychisch kranken Senioren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.