| 00.00 Uhr

Wesel
Im Karo geben Künster aus den USA und Europa Konzerte

Wesel. Das Karo feiert den heißen Herbst mit vier Konzerten an einem langen Wochenende im Oktober. Der Auftakt ist am Freitag, 24. Oktober. Headliner ist die schwedische Band Case Conrad, vormals bekannt als Gustav & The Seasick Sailors. Americana trifft auf Brit Pop, Desert Surf auf Psychedelia. Im Vorprogramm gibt es die neue Weseler Folk Rock Hoffnung Red Moving Tree. Der Einlass für das Konzert beginnt ab 20 Uhr, Start ist ab etwa 20.30 Uhr. Tickets kosten sechs Euro im Vorverkauf und neun Euro an der Abendkasse.

Weiter geht es am Samstag, 25. Oktober, mit einer Station der Deutschland-Tour von Home Is Where Your Heart Is. Mit den Bands Flash Forward, Fox Named King und Goldmannpark gibt es auch für diesen Abend ein sehr attraktives Programm mit Rockmusik. Einlass ist ab 19 Uhr, Start um etwa 19.30 Uhr. Die Tickets kosten sieben Euro im Vorverkauf und neun Euro an der Abendkasse. Am Sonntag, 26. Oktober, gastieren die US-Songwriter Todd Thibaud und Joseph Parsons, die Roots-Rock machen. Der Einlass beginnt ab 20 Uhr, Start ist etwa 20.30 Uhr. Tickets kosten zwölf Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse. Zum Abschluss gibt es am Montag, 27. Oktober, ein Doppel-Konzert bei freiem Eintritt. Zuerst spielt Leonora, israelische Songwriterin. Als Gast hat sie den Kölner Songwriter Sebastian Ruin mitgebracht. Anschließend tritt Kirsty McGee aus England im Duo mit ihrem Bassisten auf. Einlass ist ab 19 Uhr, Start ab 19.30 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Im Karo geben Künster aus den USA und Europa Konzerte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.