| 08.00 Uhr

Wesel
Im Oktober wird Bilanz gezogen

Wesel: Im Oktober wird Bilanz gezogen
Kundin Sabine Stratmann am Stand von Hermann Enseleit FOTO: Gerd Hermann
Wesel. Beim Feierabendmarkt gibt es von Kunden und Händlern gemischte Reaktionen.

Feierabend! Auf zum gleichnamigen Markt. Am Donnerstagnachmittag schlugen die Händler zum vierten Mal Stände und Sitzgelegenheiten auf. Schon vor 16 Uhr gab es Kräuter und Schokolade, und in der Eisdiele sowie in der Weinzeit daneben nahm so mancher Platz, um einen schönen Blick auf das Markttreiben zu haben.

Cornelia Alms aus Wesel war zusammen mit ihrem Mann da. Bei Hermann Enseleit kaufte sie Liebstöckel und bekam dazu gleich Tipps. Ihr gefällt das neue Angebot sehr. Nicht so zufrieden ist der Kräutergärtner aus Obrighoven. Nach einem fulminanten Start läuft es eher schleppend. Doch das sei wetter- und saisonbedingt, sagt Enseleit. Wenn wieder Eriken verkauft werden, so hofft er, ändert sich das.

Walter Hüsges von Walter Bräu aus Büderich ist hingegen guter Dinge. Ähnlich sieht das auch Angelika Weigang von Falcos Paradies aus Mehrhoog. Sie verkauft Futter und Zubehör für Hund und Katze - ohne Konservierungs- und Farbstoff und Zucker. Fabian Hein aus Wesel, der erstmals extra wegen des Marktes gekommen ist, greift für seine Katzen Lilly und Filou zu.

Sehr gut läuft es laut Tanja Stadie aus Drevenack mit ihrem Zippels BBQ-Bus. Streetfood ist schließlich in, so dass auch die Landschlachterei von Frank Krechter aus Schermbeck nicht nur für den heimischen Herd verkauft, sondern auch gegrillte Wurst anbietet. So eine genießt Henri zusammen mit seinen Eltern Anja und Dennis Schwarz aus Voerde. Sie finden den Markt "ganz nett" - doch laut Anja Schwarz könnten es noch einige Stände mehr sein.

Thomas Brocker, Geschäftsführer von Wesel-Marketing, freut sich über gute Stimmung und gut gefüllte Lokale. Nach der zehnten Auflage am 19. Oktober soll Bilanz gezogen werden. Auch, ob es im Herbst im 14-Tage-Rhythmus weitergeht, wird beraten. Der nächste Markt findet am 3. August von 16 bis 20 Uhr statt.

(P.H.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Im Oktober wird Bilanz gezogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.